27. Winter-Powwow in Gräbendorf

Winter-Powwow 2016

Wann:

bis

Wo:

KiEZ Frauensee
Weg zum Frauensee 1
15754 Heidesee

Veranstalter:

4Drumz und Freunde

Kontakt:

Janis SaupeVanessa Berger-Tomajer (Kontakt für Händler)

Head Staff:

  • MCs: Ingo Schönhold und Tobias Enge
  • ADs: Christoph Frenkel und Jürgen Dietz
  • Headjudges: Carol Naumann und Vanessa Berger-Tomajer
  • Spoon Keeper: Tobias Tomajer
  • Hostdrum: Dead Dog Singers
  • weitere Trommelgruppen: Rhinowland Singers, Iyasica Singers, Fürstenwalde

Programm:

Freitag:

  • 16:00 Anreise
  • 19:00 Vorträge und gemeinsamer Erfahrungsaustausch
    • Federn (von Jürgen Rösinger)
    • Southern Straight (von Andreas Plich)
  • 19:00 gemeinsames Essen
  • Parallel zu den Vorträgen sollten wir uns auch um unser leibliches Wohl kümmern. Ganz generell gilt zwar Selbstverpflegung, aber es wäre doch eine schöne Sache, wenn wir für uns gemeinsam ein abwechslungsreiches Buffet mit typischen Gerichten aus verschiedenen Region zusammenstellen würden. Deshalb bitten wir euch, eine regionale Speise aus eurer Heimat für das Buffet mitzubringen.

  • 22:00 Singen und Tanzen mit der Handtrommel und Sozialtänzen

Sonnabend:

  • 11:00 Drum Call
  • bis 11:45 Registrierung für den Tanzwettbewerb
  • 12:00 Grand Entry
  • Wettbewerbe, Intertribals, Sozialtänze
  • ca. 20:00 offizielles Ende
  • anschließend Siegerehrung
  • Abendprogramm mit Musik, Hand Drum / 49er

Sonntag:

  • Frühstück
  • At going home song

Wettbewerbe

  • Patchwork-Wettbewerb
  • Langhaarwettbewerb
  • Tanzwettbewerb
    • Kinder (0-5)
    • Junioren (6-15)
      • Mädchen
      • Jungen
    • Erwachsene (16-59)
      • Women’s Northern Traditional
      • Women’s Jingle
      • Women’s Fancy Shawl
      • Men’s Northern Traditional
      • Men’s Grass
      • Men’s Fancy
      • Southern Traditional (Men & Women)
    • Senioren (ab 60)
    • Teamdance (alle Kategorien und Altersklassen)
    • Sonderwettbewerbe:
      • Chicken Fight
        für Chicken Dancer und Northern Traditional Dancer

Wir würden uns sehr über weitere Sonderwettbewerbe freuen, bitten aber darum, diese spätestens bis zum 1. Februar bei uns anzumelden, damit wir noch alles in unseren Ablaufplan integrieren können.

Übernachtung

Etwa 20 bis 100 Meter von der Halle entfernt stehen Bettenhäuser mit 400 Betten zur Verfügung, sollte für alle reichen. Die Übernachtungen werden in diesem Jahr also etwas komfortabler sein. Es wird nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung noch einen bunten Abend mit Musik und Tanz in der Halle geben. Aus diesem Grund haben wir von einer Unterbringung in der Halle abgesehen.

Eine Übernachtung im Bettenhaus kostet 12,31 €, wenn ihr euren Schlafsack oder Bettwäsche mitbringt. Bettwäsche ist natürlich auch vor Ort erhältlich (mit Aufpreis). Man kann direkt über die Website des KiEZ buchen, Nachbuchungen sind aber auch noch am Freitag und Samstag vor Ort möglich. Gebt bitte bei der Buchung an, daß ihr am Powwow teilnehmt, wir konnten für euch einen Rabatt beim Übernachtungspreis aushandeln.

Eintritt:

Erwachsene: 7,– €
Junioren (6 bis 15): 3,50 €
Kinder: frei
Sänger: frei (Wir bitten alle Trommelgruppen, sich bei uns anzumelden. Ihr kommt auf die Gästeliste.)

Verpflegung:

Freitag Abend:

Selbstverpflegung. Bitte bringt eine regionale Speise aus eurer Heimat für das gemeinsame Buffet mit.

Sonnabend:

Frühstück:
Selbstverpflegung (Heißgetränke stehen bereit)

Mittag und Abend
Verpflegung (z.B. Chili) zum kleinen Preis sowie Getränke werden am Veranstaltungsort angeboten. Für Sänger und Tänzer stehen Heißgetränke, Kuchen sowie Frybread kostenfrei zur Verfügung.

Sonntag:

Frühstück:
Selbstverpflegung (Heißgetränke stehen bereit)

Anreise:

Falls ihr mit dem Flugzeug oder mit der Bahn anreist, holen wir euch gerne vom Flughafen oder Bahnhof ab. Bitte gebt uns rechtzeitig Bescheid.

Weitere Informationen:

Diskussion: (übernommen aus dem Forum)

von Christoph am Sa, 31. Okt 2015, 12:37:
Nachdem die Eckdaten schon eine Weile feststehen, kommen wir nun stückchenweise dazu, die Details auszuarbeiten.

Wir haben uns sehr viele Gedanken über den Veranstaltungsort und die Unterbringung gemacht, weil wir ein Powwow nicht nur als Tanzwettbewerb sehen, sondern vor allem als ein Fest unter Freunden. Deshalb haben wir uns für diesen Ort entschieden. Es handelt sich um ein Ferienlager für Kinder, also eine große Anlage mit Veranstaltungshalle und Bettenhäusern. Diese sind etwa 20 bis 100 Meter von der Halle entfernt. Es stehen 400 Betten zur Verfügung, sollte für alle reichen. Die Übernachtungen werden in diesem Jahr also etwas komfortabler sein. Die Zimmer haben 3 oder 4 Betten.

Ausgangspunkt ist, dass wir uns wieder mehr Zeit vor und nach dem Powwow mit euch wünschen. Da viele von uns eine sehr weite Strecke bewältigen, um dem Powwow beiwohnen zu können, ist es doch sehr schade, wenn die Zeit am Powwow für den geselligen Teil verloren geht. Eigentlich fährt man zum Powwow, um Freunde zu treffen, aber es ist immer so, daß man keine Zeit zum quatschen hat. In den letzten Jahren ging der Trend dahin, daß die meisten nach der Siegerehrung nachhause gefahren sind oder sich ein Hotel in der Nähe gesucht haben. Wir wünschen uns, dass wir auch nach der Siegerehrung noch eine gemeinsame Zeit für Geselligkeit haben. Deshalb auch die Schlafmöglichkeiten separat. So kann sich jeder zurückziehen, wenn er müde ist, bzw. wird nicht durch den Lärm in der Halle an einem geruhsamen Schlaf gehindert.

Wir sehen darin eine Bereicherung für uns alle und hoffen, dass ihr es auch so seht. Es wird also nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung noch einen bunten Abend mit Musik und Tanz in der Halle geben. Aus diesem Grund haben wir von einer Unterbringung in der Halle abgesehen.

Eine Übernachtung im Bettenhaus kostet 12,31 €, wenn ihr euren Schlafsack oder Bettwäsche mitbringt. Bettwäsche ist natürlich auch vor Ort erhältlich (mit Aufpreis).

Man kann direkt über die Website des KiEZ buchen, Nachbuchungen sind aber auch noch am Freitag und Samstag vor Ort möglich. Gebt bitte bei der Buchung an, daß ihr am Powwow teilnehmt, wir konnten für euch einen Rabatt beim Übernachtungspreis aushandeln.

Wir freuen uns auf euch!
Christoph (Mitglied des Powwowkomitees)
;-)

von Janis am So, 1. Nov 2015, 19:53:
Für die Patchworkbegeisterten wird es auch einen Hingucker geben.
bringt eure schönsten Patchworkdecken mit und tragt euch für den Contest ein.
Die Schönste Patchworkdecke wird natürlich reich belohnt.

von Eva am Di, 5. Jan 2016, 17:18:
wer kommt denn zum Powwow ?

von Eva am Di, 5. Jan 2016, 17:19:
und was gibt es an Tänzen , ausser Patchwork

von Christoph am So, 10. Jan 2016, 02:22:
Wie bei vielen Powwows üblich, wird es auch beim 27. Winter-Powwow Wettbewerbe geben – verschiedene Tanzwettbewerbe und einen Patchwork-Wettbewerb. Das Powwow-Komitee führt für Erwachsene Wettbewerbe in folgenden Kategorien durch:
  • Women’s Northern Traditional

  • Women’s Jingle
  • Women’s Fancy Shawl
  • Men’s Northern Traditional
  • Men’s Grass
  • Men’s Fancy
  • Southern Traditional (Men & Women)
Darüber hinaus wird es Wettbewerbe für Kinder, Junioren, Senioren und Teams geben, allerdings nicht nach Kategorien getrennt.

Auf vielen Powwows gibt es zusätzliche oder Sonderwettbewerbe (engl. Specials), welche nicht vom Powwow-Komitee organisiert werden. Dabei richtet eine Person oder Familie oder Gruppe ihren eigenen Wettbewerb aus und bestimmt die Tänze oder das Thema (z. B. Mutter-Tochter-Special). Die Initiatoren des Sonderwettbewerbs kümmern sich dabei um alles selbst, stiften die Preise, legen den Modus fest, bezahlen die Trommel usw.

Bis jetzt haben wir einen Sonderwettbewerb, nämlich Chicken Fight. Dabei „kämpfen“ zwei „Hähne“ gegeneinander bis nur noch einer übrig ist. Teilnehmen dürfen Chicken Dancer und Northern Traditionals.
 Beispiele auf YouTube

Wir würden uns natürlich sehr über weitere interessante Tanzwettbewerbe freuen, aber bitte teilt uns eure Pläne bis zum 1. Februar mit, damit wir noch alles zeitlich eintakten können.

von Christoph am So, 10. Jan 2016, 02:30:
Wer am Patchwork-Wettbewerb teilnehmen möchte, meldet sich bitte wie die Tänzer am Anmeldestand an und gibt dort seine Decke ab. Der Stand wird wahrscheinlich in der Halle beim Ansager sein. Die Decken werden dann von uns aufgehangen und durch das Publikum bewertet. Um diesen Wettbewerb kümmert sich Janis.

von Elke am Do, 28. Jan 2016, 09:48:
Wer noch etwas mitgebracht haben möchte--- bitte email an mich---- ich selbst werde nicht zum Powwow fahren. Wenn wir es aber zeitig genug wissen , bringt Eva Halang die Sachen mit.... sie wird aber auch nur als Tänzer vorbei schauen... dh bei Wünschen... bitte rechtzeitig melden!

von Christoph am So, 31. Jan 2016, 00:14:
Ups, mir ist da ein Fehler unterlaufen.
Ich hatte die Eintrittspreise zum Winter-Powwow falsch aufgeschrieben.
Richtig ist:
Erwachsene: 7,– €
Junioren (6 bis 15): 3,50 €
Kinder: frei
Sänger: frei

Hier noch mal der Aufruf an die Musiker: Bitte meldet euch vorher bei uns an. Wer nicht auf der Gästeliste steht, kommt nicht umsonst rein.


www.powwow-kalender.de