Women’s hoopdance

29 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 23. Feb 2006, 15:40

Hier ein Link für all unsere Oberschlauberger, die's eh schon immer besser wußten...

(Ich sage nur GRass Tanz!!!!!!!!!)

Woman's hoopdance....

http://www.algonquinsofpikwakanagan.com ... 202004.htm

Gruß sendet Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 24. Feb 2006, 18:42

Hübsche Fotos. Bei der Blonden dacht ich boahh ......Aleta, die Wikinger-Prinzessin. B-)
Liebe Grüße!
Jeli
Jeli
85 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 25. Feb 2006, 18:56

Es gibt in Alabama mindestens eine Grastänzerin. Jedoch hat sie ihre Älteste gefragt, bevor sie sich ein entsprechendes Outfit angefertigt hat. Sie fragt auch vorher die anderen Grastänzer und den AD um Erlaubnis zu tanzen.

Allerdings glauben einige, dass der Grastanz auf alte Kriegertraditionen zurückgreift und deshalb der Grastanz nichts für Frauen ist.

Reifentänzerinnen sind etwas ganz anderes und durchaus nicht unnormal. Die Kleidung reicht von Rock (lang oder kurz) über langes Lendentuch bis hin zu kurzen Sportsachen.

Grüße
Hartmut
Hartmut
82 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 25. Feb 2006, 20:20

HAllo Hartmut!
Hartmut hat geschrieben:
Es gibt in Alabama mindestens eine Grastänzerin. Jedoch hat sie ihre Älteste gefragt, bevor sie sich ein entsprechendes Outfit angefertigt hat. Sie fragt auch vorher die anderen Grastänzer und den AD um Erlaubnis zu tanzen.

Ja, das weiß ich wohl... und ich werde auch nicht Grasstanz auf einem Powwow tanzen, bei dem das nicht erwünscht ist... jedenfalls habe ich das meineswissens auch nicht getan. Ich muß mich ja nicht selbst kastaien---also soviel bin ich mir dann auch noch selbst noch wert!
Aber da gibt es viele alte Geschichten... und über die können wir uns gern mal in einer Tipirunde unterhalten...
Hartmut hat geschrieben:
Allerdings glauben einige, dass der Grastanz auf alte Kriegertraditionen zurückgreift und deshalb der Grastanz nichts für Frauen ist.

Es gibt viele unterschiedliche Versionen, wo der Grasstanz herkommt... ich bin kein Krieger und werde auch nie einer....aber das ist eine seeeehr lange Geschichte---die schon gar nix im Internet zu suchen hat....eine sehr persönliche!
aber ich empfehle dazu: Taka Ushte-Medizinmann der Sioux.... und zwar das Buch vom Vater....
nur für den kleinen Einstieg in die Thematik--- mehr möchte ich dazu im Internet auch nicht schreiben!
Hartmut hat geschrieben:
Reifentänzerinnen sind etwas ganz anderes und durchaus nicht unnormal. Die Kleidung reicht von Rock (lang oder kurz) über langes Lendentuch bis hin zu kurzen Sportsachen.

Klar, das ist nicht das Gleiche...übrigens gibt es auch genügend Frauen, die man's fancy tanzen....

Was all diese Frauen bewegt, kann ich nicht sagen-- es ist IHRE Sache, nicht meine. Ich habe meine eigenen Gründe-genau, wie ich MEIN eigenes Leben lebe und versuche, einfach nur ich selbst zu sein---genauso, wie diese Frauen nur SIE selbst sein wollen...hier und überall auf dieser Welt.

Gruß E
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 27. Feb 2006, 00:39

@Elke

gute Worte!

liebe Grüße benzi
Revolution bedeutet - sich in einem Kreis bewegen. Alle Arbeit des Schöpfers durchläuft einen Kreis - die Erde, der Mond, der Jahresablauf oder auch ein Menschenleben.
Leonard Peltier
Profilbild
benzi
31 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 28. Feb 2006, 09:56

Hartmut hat geschrieben:
Es gibt in Alabama mindestens eine Grastänzerin. Jedoch hat sie ihre Älteste gefragt, bevor sie sich ein entsprechendes Outfit angefertigt hat. Sie fragt auch vorher die anderen Grastänzer und den AD um Erlaubnis zu tanzen.

Allerdings glauben einige, dass der Grastanz auf alte Kriegertraditionen zurückgreift und deshalb der Grastanz nichts für Frauen ist.

Reifentänzerinnen sind etwas ganz anderes und durchaus nicht unnormal. Die Kleidung reicht von Rock (lang oder kurz) über langes Lendentuch bis hin zu kurzen Sportsachen.

Grüße
Hartmut

Der Hoop Dance hat seine Ursprünge im Grasstanz. An den Bewegungen der Reifentänzer erkennt man auch die Tanzschritte. Die drehenden Bewegungen um die eigene Achse und das Heruntertreten des Gräser.
deder
Profilbild
Gast

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 1. Mär 2006, 22:27

Hallo Gast,

der Hoop Dance hat seinen Ursprung im Grass Dance? Ist mir ja ganz neu.
Schau doch mal bitte im Powwow-Lexikon unter Hoop Dance und geh auf weiter. Aber wenn Du ne´neue Story für mich/uns hast - immer her damit.

Grüße Hartmut
Hartmut
82 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 2. Mär 2006, 15:13

Hartmut hat geschrieben:
Hallo Gast,

der Hoop Dance hat seinen Ursprung im Grass Dance? Ist mir ja ganz neu.
Schau doch mal bitte im Powwow-Lexikon unter Hoop Dance und geh auf weiter. Aber wenn Du ne´neue Story für mich/uns hast - immer her damit.

Grüße Hartmut

Hallo Hartmut,

ich kann es dir nicht schriftlich beweisen und will es auch nicht. Habe darüber auch mit Johmy (der einer der besten Reifentänzer in Ostdeutschland war) gesprochen und er sieht die Ursprünge auch im Grass. Es ist auch erstaunlich wieviele Reifentänzer ein Grasstanz Outfit tragen. z.B T.Scheffler trägt manchmal eins
Bild
Du als Grass- und Hoop Tänzer kennst doch die Bewegungen. Wir können ja zur Week mal darüber sprechen.
Profilbild
Gast

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 2. Mär 2006, 16:31

Hartmut hat geschrieben:
Hallo Gast,

der Hoop Dance hat seinen Ursprung im Grass Dance? Ist mir ja ganz neu.
Schau doch mal bitte im Powwow-Lexikon unter Hoop Dance und geh auf weiter. Aber wenn Du ne´neue Story für mich/uns hast - immer her damit.

Grüße Hartmut

Muß ich da jetzt echt was zu sagen????

Ich meine, da schreibt man selbst "sein" Powwowhandbuch....ok-Lexikon...sorry...und dann regt man sich (oder besser wir uns als Weiße) darüber auf, wenn da was nicht drinsteht...muorrrrrr
irgendwie beißt sich da doch was!!!

Wer weiß hier eigentlich was über die Dream Dancing Ceremony oder Dream Drum Ceremony????
zb wo ich etwas mehr darüber lesen kann..

Gruß sendet E
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 2. Mär 2006, 16:36

@ elke
es hat sich doch keiner über das Lexikon aufgeregt.
Ich find das Lexikon spitze! :-S
Profilbild
Gast

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 2. Mär 2006, 16:39

und im übrigen...ich meine, zum ein bißchen einlesen...ok, dafür mag diese "Lexikon" vielleicht reichen....

aber da fehlt soooooo viel.... da wüßte ich gar nicht mal, wo ich mit dem ergänzen anfangen sollte... ein beispiel...Jingle dance...

da steht nur eine von soooo vielen Herkunftsgeschichten..

und zb aktuell ist das , was da steht, auch nicht mehr unbedingt..

ich sag nur oldstyle und modern style Jingle dress dance...

ach, eigentlich will ich hier gar nicht fortfahren...
Schließlich weiß der Betreiber der Site ja schließlich am Besten, wer sich mit sowas auskennt... jedenfalls laut seinen Sprüchen... ich hab ja eh keine Ahnung! B-)

Gruß sendet E
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 2. Mär 2006, 16:50

@ elke
Ist dir eine "Laus über die Leber" gelaufen?
Es gibt keinen der alles weiss und wenn du einen Artikel schreibst würde ihn der Betreiber bestimmt auch einfügen. So ein Lexikon kann eine 1 Person nicht alleine pflegen und er ist auf Hilfe anderer angewiesen.
Profilbild
Gast

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 2. Mär 2006, 16:52

ja, gast...mir ist eine Laus über die Leber gelaufen...nicht nur eine...aber das ist eine lange Geschichte... wir können uns ja mal drüber unterhalten...wie wärs irgendwann nach Öffnungszeiten zur week???

Gruß sendet Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 2. Mär 2006, 17:17

@ elke
kannst mir ja mal dein Herz ausschütten
ich denke wir sehen uns schon vorher
Profilbild
Gast

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 2. Mär 2006, 19:46

gut...machen wir so.... wie wärs in Prag????

Gruß sendet Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 6. Mär 2006, 19:47

Gast hat geschrieben:
Hallo Hartmut,

ich kann es dir nicht schriftlich beweisen und will es auch nicht. Habe darüber auch mit Johmy (der einer der besten Reifentänzer in Ostdeutschland war) gesprochen und er sieht die Ursprünge auch im Grass. Es ist auch erstaunlich wieviele Reifentänzer ein Grasstanz Outfit tragen. z.B T.Scheffler trägt manchmal eins
Bild
Du als Grass- und Hoop Tänzer kennst doch die Bewegungen. Wir können ja zur Week mal darüber sprechen.

Hi Gast,

Johmy und Thoralf sind ausgezeichnete Reifentänzer und mit Sicherheit hat jeder seine eigene Geschichte über seinen Reifentanz, was auch korrekt ist.
Ich habe mal einen Reifentänzer kenngelernt (ein Eingeborener Amerikas), der einen Wintercount über seinen Reifentanz gemacht hat.
Die Herkunft vom Outfit herzuleiten finde ich zu einfach, da definitiv der Hoopdance älter ist als der moderne Grassdance. Auch von der Bedeutung sind beide total unterschiedlich. Während der Grassdance auf kriegerische Traditionen zurückgreift, ist der Reifentanz - wie auch Thoralf beschreibt - ein spiritueller Tanz (heute allerdings auch Show- und Contestdance). Ich erhebe bei meiner Erarbeitung keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es ist lediglich eine Zusammenstellung der mir bis dato zugänglichen Quellen. Wer Zusätze hat, kann sie gerne anfügen. Schön wäre aber auch eine entsprechende Quellenangabe.

Wenn Du Dich mir zu erkennen gibst, können wir auf der Week gerne fachsimpeln.

Beste Grüße Hartmut
Hartmut
82 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 7. Mär 2006, 12:03

Hallo Hartmut,

du hast ja vollkommen Recht und ich wollte dich nicht kritisieren.
Es sollte nur ein kleiner Anstoß zur Diskussion sein. Die moderne Powwow Kleidung ist ja auch jünger als die ersten Reifentänze. Johmy hat mir die Bewegungen im Zusammenhang mit dem Grastanz so erklärt.

Der Grastanz soll ja evtl aus dem Grass Flattening entstanden sein.
Die Bewegungen mit denen die Tänzer das hohe Steppengras niederlegen erfolgt doch auch in einer Halbkreisbewegung. Diese Bewegung soll die
ursprüngliche Bewegung zum aufnehmen des ersten Reifens sein. Ein guter Reifentänzer schafft es ohne die Hände zu benutzen den Reifen aufzunehmen. Der Reifen wandert dann am Körper des Tanzenden hinauf .
Ich denke die ersten Reifentänze wurden nur mit einem Reifen gemacht. Die anderen Figuren entstanden durch das aufnehmen weiterer Reifen mit dem Fuß. Das die Tänzer dann kreativer wurden und bestimmte Figuren bildetetn ist nur eine logische Konsequenz. Und so ist es noch heute die Tänzer überlegen sich neue Figuren die praktisch möglich sind. Das da eine Kugel entstehten kann die du in den Horst des Adlers legst ist nur eine Erkärung.
Oder versuch mal einen Würfel zu basteln. Hi,Hi...
Profilbild
Gast

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 11. Mär 2006, 12:56

Gast hat geschrieben:
Der Grastanz soll ja evtl aus dem Grass Flattening entstanden sein.

Das ist eine Variante der Entstehungsgeschichte.
Gast hat geschrieben:
Ein guter Reifentänzer schafft es ohne die Hände zu benutzen den Reifen aufzunehmen.

Vollkommen richtig. Schau Dir mal bitte die Stärke der Reifen von professionellen Reifentänzern an. Das sind fast alles die dicken Plastik-Gymnastik-Reifen. Wenn der Untergrund nicht so glatt ist, ist es kein Problem die Reifen mit dem Fuß oder mit Hilfe der anderen Reifen die man bereits in der Hand hat aufzunehmen. Ich experimentiere gern mit verschiedenen Materialien. Die dünnen Glasfieberreifen lassen sich kaum mit den Füßen aufnehmen. Bei den etwas stärkeren Korbrohrreifen kommt es auf den Untergrund an - bei glattem Hallenparkett fast unmöglich -. Einfach selber mal probieren. Die Technik ist nicht so schwer zu erlernen. Die Grundfiguren mit fünf Reifen hat man/frau in wenigen Übungsstunden begriffen. Das das Ganze dann noch flüssig aussieht und andere, eigene Elemente dazukommen, dass dauert natürlich etwas länger.

Bitte vergiss auch nicht, professionelle Reifentänzer verdienen sich mit dem Tanz ihren Lebensunterhalt und haben Zeit jeden Tag zu üben. Ich gehe wochentags nebenbei noch 9 Stunden arbeiten.

Johmy hat sich damit auch seinen Lebensunterhalt verdient. Show war seine Arbeit.

Ich freue mich schon auf unser gemeinsames Reifentanztraining

MfG
HF
;-)
Hartmut
82 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 11. Mär 2006, 15:38

Jeli hat geschrieben:
Hübsche Fotos. Bei der Blonden dacht ich boahh ......Aleta, die Wikinger-Prinzessin.

schade das die kleine ihre haare gefärbt hat,,, will weis sein und du siehst nur wiki,,,, lmao
Profilbild
Gast

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 11. Mär 2006, 18:06

Gast hat geschrieben:
schade das die kleine ihre haare gefärbt hat,,, will weis sein und du siehst nur wiki,,,, lmao

Hallo,
kennst Du die Dame?
Gestehe, ich hab mich spontan beeindrucken lassen, ohne Spekulation darüber, ob die Haare gefärbt od. natur sind. Aber es war auch das fließende, seidig wirkende Kleid sowie eigentl. die gesamte Erscheinung, wobei die Gestalt meiner Erinnerung einen goldfarbenen Gürtel trug... :-D
Kenn mich mit Abkürzungen nicht so aus: Imao bedeutet?
lg
Liebe Grüße!
Jeli
Jeli
85 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am So, 12. Mär 2006, 18:59

Sieht mir aus als ob ein bild schon wieder mal den seil um hals festbindet.
Rassismus!!! Jeli DU??????
Da bin ich entäuscht,,, Wikinger princessin????
Da muß ich echt rein steigen, beide füße...

Die kleine ist halb blut, ihr vater war soldat, die mutter war damlas deutsch, sie ist erst und noch mal erst ein stolzes kind der Pikakanagan, und fals du fragst, ja ich kenne sie. Um euch etwas im gesicht zu stecken, das ist meine siedlung.
Ich könnt euch die namen geben von alle personen in die photos. Keine davon sind Wikinger.

Warum mußt du Jeli dein name verschmieren in dem du, wo du in deutschland sitz, ein kind im anderen land ein schild um hals hängst was nicht stimmt!!!

Ach so und LMAO!!!!!
Der gast hat recht,,, laugh my ass off
lache mir mein arsch ab!!!
Danke dafür!!!!!!
Höre nicht nur meine Worte sondern auch das Schlagen meines Herzens!
Don’t just listen to my words, feel the beating of my heart.
Tibiki Kinew
60 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am So, 12. Mär 2006, 23:58

TK, mußt Du Deinen Frust bei mir ablassen?
Liebe Grüße!
Jeli
Jeli
85 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 13. Mär 2006, 01:49

Jeli hat geschrieben:
TK, mußt Du Deinen Frust bei mir ablassen?

Schaue deine eigen worte an,,, sehe dann bitte dein eigenes bild an,,,,
dann fragst du noch???
Tut mir leid, das du solche gedanken im herz trägst, wirklich traurig wo ich dachte das du ein fablehaftes herzlein hast,,,,
Wir haben in diese welt genug has wie es ist, wir brauchen es nicht weiter wachsen lassen und ohne denken weiter hin wachsen lassen.
Wenn deine worte mich weh tun, hast du recht. Wenn ich dabei etwas negative bin,,,hast du auch recht. Danke für die aufmerksamkeit, bin auch ein mensch, aber ich veruhrteile keinen ohne das ich in seine/ihre schuhe gelebt habe.

"Don't jugdge me till you have walked in my moccasins"
Höre nicht nur meine Worte sondern auch das Schlagen meines Herzens!
Don’t just listen to my words, feel the beating of my heart.
Tibiki Kinew
60 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 13. Mär 2006, 09:45

Hartmut hat geschrieben:
Gast hat geschrieben:
Ein guter Reifentänzer schafft es ohne die Hände zu benutzen den Reifen aufzunehmen.

Bitte vergiss auch nicht, professionelle Reifentänzer verdienen sich mit dem Tanz ihren Lebensunterhalt und haben Zeit jeden Tag zu üben. Ich gehe wochentags nebenbei noch 9 Stunden arbeiten.
Johmy hat sich damit auch seinen Lebensunterhalt verdient. Show war seine Arbeit.
Ich freue mich schon auf unser gemeinsames Reifentanztraining.MfG HF ;-)

Hallo Hartmut,
ich vergesse schon nicht das professionelle Reifentänzer viel üben.
Achtung der nächste Text geht nicht gegen dich sondern ist ganz allgemein gehalten. Ich finde nur ein Reifentanz mit 5- 9 Reifen gut gemacht ist besser als mit 30 Reifen wo ständig ein Reifen runterfällt. Die Kugel einfällt, der Tänzer sich ständig bückt um einen Reifen aufzuheben und dabei vergisst zu tanzen. Ständig neue Figuren gebastelt werden bei denen die Zuschauer nicht mehr sehen ob es eine Figur ist oder ob sich der Tänzer in seinen Reifen verirrt hat.

Die Reifen lassen sich ja auf verschiedene Weise aufheben. Am schönsten finde ich wenn der Tänzer keine Hände benutzt. Das gehtr aber nur bei krummen Reifen wo der Tänzer mit dem linken Fuß auf den Reifen tritt und
mit dem rechten Fuß unter den Reifen schlüpft. Auf Turnhallenboden hab ich schon mal gesehen wie der Tänzer den Reifen an Boden gedreht hat und mit Schwung hochgewirbelt hat. Eine weitere Variante ist der Einsatz eines anderen Reifens der den liegenden Reifen wie mit einer Schaufel hochhebt. Die schlechteste Variante ist aufhören mit tanzen, bücken und sich einzeln einen Reifen nehmen und weiterbasteln. Schöne schnelle Bewegungen um die eigene Achse kommen gut.

Hartmut wir haben schon oft über Reifentanz gequatscht ich mach das nicht mehr. Habe einfach nicht die Zeit dazu um gut zu werden und ich bin auch keine 18 mehr.

MFG
Profilbild
Gast

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 14. Mär 2006, 00:51

Tibiki, ich bin nicht bereit öffentlich, private Differenzen auszudiskutieren. Wenn Du etwas mit mir besprechen möchtest, dann mach es bitte per e-mail od. tel.
lg
Liebe Grüße!
Jeli
Jeli
85 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 14. Mär 2006, 21:39

Hallo Gast,

schön das ich nicht weis, wer da mit mir kommuniziert. Einseitig anonym machts doch viel mehr Spaß.

:-|

Nun, ich beziehe Deine Kritik schon auch auf mich und sage Du hast recht.
Nur die vorher schon beschriebenen dicken Reifen nehme ich mit Fuß oder Reifen auf. Bei den Dünnen, schaffe ich es eben noch nicht. Da bin ich aber auch nicht alleine.
Aber ich hab ja auch noch ein paar Jahre zum Üben. Ich bin ja erst 47.

;-)

Beste Grüße

Hartmut
Hartmut
82 Beiträge


Ungelesener Beitrag Verfasst am So, 27. Dez 2009, 18:29

Ich hab' ein schönes Beispiel zu Hoops mit den Händen aufnehmen:
http://tv.powwows.com/video/880/hoop-dance

Beste Grüße
Hartmut
Hartmut
82 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 10. Mär 2010, 19:22

I've been reading through several of the discussions on this website and I must say that there are several people who are " wannabe experts" on things that they only read about. LOL
A few though are respectful in that what they state here.
You guys sure how to discuss a theme to death. If it was meant for you, you wouldn't have to do it.
Profilbild
equay

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste