Die Frau, die alles darf?

59 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 20. Mai 2005, 00:54

Ich habe in Grimma eine "Frau" im Men's Gras Outfit tanzen sehen! Ist das normal, daß Frauen neuerdings in Männeroutfit tanzen????
Harry
4 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 21. Mai 2005, 11:03

Hallo Harry
da Du da wrst - kann man diese Frage nicht sofort vor Ort diskutieren. Wie so viele Fragen hier im Forum. Auch im Computerzeitalter sollte man ab und zu miteinander sprechen

Viele Grüsse
Swina
Profilbild
swina

Ungelesener Beitrag Verfasst am So, 22. Mai 2005, 22:12

Harry hat geschrieben:
Ich habe in Grimma eine "Frau" im Men's Gras Outfit tanzen sehen! Ist das normal, daß Frauen neuerdings in Männeroutfit tanzen????

.....wo kommen wir da hin, bei so viel Nachahmung????? Irgend wann pinkeln sie auch im Stehen *mega-empör*

„dürfen“ „erlauben“ ....... neue Kategorien? *neugierig frag*
Ich nehme an, Du berichtest von Elke? Elkes Tanzkategorie ist Mens Grass, u. zwar ernsthaft, nicht als Switch-Veralberung, wie sie sagt. Wer will das besser wissen als sie? Ich würde mich in Grassdance-Klamotten reichlich unpassend fühlen....... (doch jeder Mensch ist anders, Göttin sei Dank!) Daher bewundere ich den Mut einer Frau (auch eines Mannes in einer ähnl. Situation), für eine unbequeme, doch sicher sehr innerlich gefühlte Überzeugung
einzustehen. Es wär doch viel einfacher für sie, den Reibereien aus dem Weg zu gehen u. die weiblichen Kategorien zu belegen, nur eben nicht stimmig.

*nachdenk* einige Minuten später:
So was kann sich vielleicht im Laufe der Entwicklung ändern. Aber wie, wenn frau/man es nicht ausprobieren darf?

Was anderes: in einigen Threads hier scheinen verschiedene Auffassungen zu bestehen in Bezug auf „Frauen u. Adlerfedern“. Wie war das historisch? Wie verhält es sich heute? Weiß jemand was darüber?
----------------------------------------------------------------------------
In meinem Herzen strahlt eine kleine Sonne für Dich - als Lachen, als Freude, als Wärme, als Glück.
Liebe Grüße!
Jeli
Jeli
85 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 23. Mai 2005, 20:55

Als erste muss ich mal sagen:mit dieser Frau kann man nicht ernsthaft reden!Die Meinung Anderer wird nicht akzeptiert oder kaputt geredet!Ich bin nicht der Erste der sich darüber ärgert,und ich wollte nur mal sehen was andere so darüber denken.Ein Frauenfeind bin ich auch nicht(habe auch eine)wenn das so rüber gekommmen ist.
Harry
4 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 23. Mai 2005, 22:44

Für einen Chauvi halt ich Dich nicht, Harry. *drück* Tut mir leid, wenn es so klang.
Wir sind bislang gut miteinander klar gekommen, obwohl wir verschieden sind: Sie Realistin, ich „esoterische Spinnerin“, no new age, aber manche kennen anscheinend nichts anderes. (Dieser Begriff bezieht sich inzwischen ohnehin hauptsächlich auf Vergangenes, kaum mehr auf die Gegenwart. U. ich bin älter als das N.A.) Was Von-sich-selbst-eingenommen-sein betrifft, da schau mal in einen anderen thread........ Es ist so billig, indem man sich irgendwo anhängt, Allgemeinplätze zu vertreten. Aber gegen den mainstream u. evtl. allein seine Überzeugung darzulegen: das achte ich sehr.
LG
Liebe Grüße!
Jeli
Jeli
85 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 23. Mai 2005, 23:31

Jeli hat geschrieben:
....
Was Von-sich-selbst-eingenommen-sein betrifft, da schau mal in einen anderen thread........ Es ist so billig, indem man sich irgendwo anhängt, Allgemeinplätze zu vertreten. Aber gegen den mainstream u. evtl. allein seine Überzeugung darzulegen: das achte ich sehr.
LG


Hallo Jeli,
du schreibst von billig, aber wäre es nicht "wertvoller" Deinen Kommentar in den betreffenden Thread zu posten? Eine Diskussion mit den entprechenden Personen ist mit Sicherheit ergiebiger, als sich in diesem Thread auf "Von-sich-selbst-eingenommen-sein" zu beziehen, von dem hier nie die Rede war
Viele Grüsse
AR
Hanswurst
7 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 24. Mai 2005, 00:28

Hanswurst hat geschrieben:
wäre es nicht "wertvoller" Deinen Kommentar in den betreffenden Thread zu posten? Eine Diskussion mit den entprechenden Personen ist mit Sicherheit ergiebiger, als sich in diesem Thread auf "Von-sich-selbst-eingenommen-sein" zu beziehen, von dem hier nie die Rede war

@ AR:
is schon ok so. Besser mom keine Diskussion. Aber ich geb Dir recht, man müßte eine große Lücke in die Antwort o. malen. War ne sehr freie Assoziation, hat eigentl. nichts mit dem Inhalt dort zu tun.
LG
Jeli
Liebe Grüße!
Jeli
Jeli
85 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 24. Mai 2005, 01:21

Jeli hat geschrieben:
@ AR:
is schon ok so. Besser mom keine Diskussion. Aber ich geb Dir recht, man müßte eine große Lücke in die Antwort o. malen. War ne sehr freie Assoziation, hat eigentl. nichts mit dem Inhalt dort zu tun.
LG
Jeli

Du warst ja bisher sehr aktiv in der Diskussion in dem anderen Thread.
Schade, dass Du dich jetzt zurückhalten möchtest.
Darf ich fragen warum?
Aus meiner Sicht bietet der Vorfall in Burbach eine sehr gute Gelegenheit, gerade solche Diskussionen zu fördern, was eigentlich nur zu einem besseren Verständniss zwischen amerikanischen Indianern und Deutschen führen sollte. Wenn Du dich dieser Diskussion entziehst, nimmst Du Dir selber diese Möglichkeiten. Falls Du Dich fragen solltest, was "Hanswurst" überhaupt mit der Sache zu tun hat: Leider befand ich mich in der Nähe des gefallen Roaches in Burbach...

AR
Hanswurst
7 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 24. Mai 2005, 01:38

Dann erzähl Du doch mal, AR. Wär interessiert, Deine Eindrücken zu erfahren. Sehe gerade, Du bist noch im Forum. Kannst mir an meine e-mail-Adr. schreiben. Bin noch wach. LG
Liebe Grüße!
Jeli
Jeli
85 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 24. Mai 2005, 02:06

Hallo Jeli,, ich sage dir auch gerne eins, Du wirst mich nie in einem BH und Thong sehen auf eine tanz fläche!!! Damals haben sie immer welche gegeben die auf der andere seite waren. Frauen die krieger waren und männer die als frauen lebten, also dir die antwort zu geben,,,nichst neues Harry!!! Take a walk on the trail, and don't judge themtill you walk a mile in their mocs!!
Cheers.
Höre nicht nur meine Worte sondern auch das Schlagen meines Herzens!
Don’t just listen to my words, feel the beating of my heart.
Tibiki Kinew
60 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 24. Mai 2005, 02:11

Jeli hat geschrieben:
Dann erzähl Du doch mal, AR. Wär interessiert, Deine Eindrücken zu erfahren. Sehe gerade, Du bist noch im Forum. Kannst mir an meine e-mail-Adr. schreiben. Bin noch wach. LG

Wie ich oben bereits geschrieben habe, gehört das in den entsprechend Thread und nicht in diesen.
Was nützt es den Forumsbenutzern wenn ich dir eine Mail über meine Eindrücke schreibe? Nichts...
Falls du Fragen zum Powwow in Burbach hast, wäre es das Beste, diese im Burbach Thread zu stellen und da können wir dann darüber diskutieren.
Wenn Du magst, kannst Du mir da auch meine Frage beantworten

AR
Hanswurst
7 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 24. Mai 2005, 02:30

Hanswurst hat geschrieben:
Wie ich oben bereits geschrieben habe, gehört das in den entsprechend Thread und nicht in diesen.
Was nützt es den Forumsbenutzern wenn ich dir eine Mail über meine Eindrücke schreibe? Nichts...
Falls du Fragen zum Powwow in Burbach hast, wäre es das Beste, diese im Burbach Thread zu stellen und da können wir dann darüber diskutieren.
Wenn Du magst, kannst Du mir da auch meine Frage beantworten

AR

Hi Ar,
was schrieb Chief Larry: stop it now. Aber wir können ja einen eigenen thread aufmachen, wenn Du nur öffentlich mailen möchtest? LG
Liebe Grüße!
Jeli
Jeli
85 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 24. Mai 2005, 10:24

Hallo Harry

ist sie zu stark bist Du zu schwach.
Oder. Auch eine Diskussion kann manchmal hart sein

Viele Grüsse
S
Profilbild
swina

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 31. Mai 2005, 20:46

Hi Tibiki, hi Jeli,

Tibiki Kinew hat geschrieben:
, ich sage dir auch gerne eins, Du wirst mich nie in einem BH und Thong sehen auf eine tanz fläche!!! Damals haben sie immer welche gegeben die auf der andere seite waren. Frauen die krieger waren und männer die als frauen lebten, also dir die antwort zu geben,,,nichst neues Harry!!! Take a walk on the trail, and don't judge themtill you walk a mile in their mocs!!
Cheers.


ich habe schon viele Videos von Powwows in Amerika gesehen, von kleinen Tribal Powwows, sowie von großen, wie Denver March und Schemitzun. Und ich habe mich auch lange mit einem Native Traditional Dancer darüber unterhalten.
Ich bin nun der Meinung, das wir als "Nicht-Indianer" an einer tollen Sache teilhaben (ich tanze Jingle Dress), aber wir sollten dem ganzen keine eigene Richtung geben. Powwows entwickeln sich weiter, die ersten Men's Fancy Trachten sahen ganz anders aus als heute, früher gab es viele Frauen, die Men's Fancy und auch Grass Dance getanzt haben. Heute hat es sich so entwickelt, das es auf den großen Powwows, auf denen Indianer verschiedenster Stämme tanzen gewisse Regeln einzuhalten sind, die wir auch beachten sollten. Dort tanzen z.B. keine Frauen in Männertrachten und umgekehrt (ausgenommen Switchdance).
In Deutschland ist es fast unmöglich ein Powwow nach den Regeln eines bestimmten Stammes durchzuführen, selbst wenn der Veranstalter die Sitten und Gebräuche dieses Stammes kennt, so gibt es doch so gut wie keine Tänzer die das gleiche Wissen haben. Deshalb sollten wir an der Basis bleiben und die Regeln einhalten, die auch auf Powwows gelten, an denen viele verschiedene Stämme teilnehmen.

Nebenbei, unser Freund (er ist Mandan/Hidatsa) sagt, dass Frauen nie eine Feder auf einem Powwow aufheben.

Liebe Grüße

Jackie
Jackie
32 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 1. Jun 2005, 00:30

Danke Jackie das haber ich immer gesagt, manche federn sind eben so wichtig das frauen sie nicht anfassen sollen/können. Besonders wenn die frau ihre,,,um um uh tage hat!! Da wurden sehr viele krieger wütend sein das ihre heiligen sachen UNSAUBER werden dadurch!

"If in doubt ask"
Höre nicht nur meine Worte sondern auch das Schlagen meines Herzens!
Don’t just listen to my words, feel the beating of my heart.
Tibiki Kinew
60 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 1. Jun 2005, 16:27

Hallo zusammen,

Jackie hat geschrieben:
Nebenbei, unser Freund (er ist Mandan/Hidatsa) sagt, dass Frauen nie eine Feder auf einem Powwow aufheben.

Tibiki Kinew hat geschrieben:
Danke Jackie das habe ich immer gesagt, manche federn sind eben so wichtig das frauen sie nicht anfassen sollen/können. Besonders wenn die frau ihre,,,um um uh tage hat!! Da wurden sehr viele krieger wütend sein das ihre heiligen sachen UNSAUBER werden dadurch!

Also das versteh ich nun wirklich nicht. Wir haben in dem anderen thread seitenlang mit den Beteiligten diskutiert. Nun fangt Ihr hier in diesem thread wieder von vorne an, als sei nichts gewesen. Was ist das? Besserwisserei? Arroganz? Ignoranz?

Ich finde das nicht ok. Wenn Ihr der Ansicht seid es besser zu wissen, als die Beteiligten, dann seid so fair und sagt dies an der richtigen Stelle. Oder fehlt dazu der Mut?

Nebenbei: was ist wenn eine Frau ein Kriegerin IST?

liebe Grüße benzi
Revolution bedeutet - sich in einem Kreis bewegen. Alle Arbeit des Schöpfers durchläuft einen Kreis - die Erde, der Mond, der Jahresablauf oder auch ein Menschenleben.
Leonard Peltier
Profilbild
benzi
31 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 2. Jun 2005, 00:47

Darf sie immer noch nicht anfassen, frauen haben ihre tage und dürfen nichst anfassen, sie werden sogar von den rest der leute getrennt weil sie dann schmutzig sind. Okay Benzi!
Höre nicht nur meine Worte sondern auch das Schlagen meines Herzens!
Don’t just listen to my words, feel the beating of my heart.
Tibiki Kinew
60 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 2. Jun 2005, 07:58

Hallo Benzi

Du bringst da etwas durcheinander. Eine Frau in der Mondzeit hat sehr starke Kräfte, die Männer fürchten. Deshalb die Tabus und nicht anders.

Viele Grüsse
Profilbild
swina

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 2. Jun 2005, 08:25

swina hat geschrieben:
Hallo Benzi

Du bringst da etwas durcheinander. Eine Frau in der Mondzeit hat sehr starke Kräfte, die Männer fürchten. Deshalb die Tabus und nicht anders.

Viele Grüsse

Hallo swina,

was bring ich durcheinander? Hier wurde ja nicht geschrieben, daß eine Frau in der Mondzeit die Federn nicht berühren darf, sondern grundsätzlich nicht. Ist "schmutzig" sein und "starke Kräfte haben" das gleiche???

Außerdem bin ich nach wie vor der Ansicht, daß Ihr einige Zeit habt verstreichen lassen, um nun die Diskussion in diesem statt dem anderen thread wieder von vorne zu beginnen und zwar so als hätte Smiling Dream Crow (Liz Roemer) nie etwas gesagt.

Wenn ich das falsch sehe, dürft Ihr mich gern aufklären, dann tut es aber auch bitte richtig und ausführlich - danke

und liebe Grüße benzi
Revolution bedeutet - sich in einem Kreis bewegen. Alle Arbeit des Schöpfers durchläuft einen Kreis - die Erde, der Mond, der Jahresablauf oder auch ein Menschenleben.
Leonard Peltier
Profilbild
benzi
31 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 2. Jun 2005, 14:28

Hallo Benzi

die Diskussion wollte ich nicht wieder aufleben lassen. Nur gefällt mir der Begriff schmutzig im Zusammenhang mit Frauen nicht.

Frauen sind es, die Familien und ganze Stämme zusammenhalten - und - das auf der ganzen Welt

Viele Grüsse
Profilbild
swina

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 2. Jun 2005, 14:37

swina hat geschrieben:
Hallo Benzi

die Diskussion wollte ich nicht wieder aufleben lassen. Nur gefällt mir der Begriff schmutzig im Zusammenhang mit Frauen nicht.

Frauen sind es, die Familien und ganze Stämme zusammenhalten - und - das auf der ganzen Welt

Viele Grüsse

@swina
danke und liebe Grüße benzi
Revolution bedeutet - sich in einem Kreis bewegen. Alle Arbeit des Schöpfers durchläuft einen Kreis - die Erde, der Mond, der Jahresablauf oder auch ein Menschenleben.
Leonard Peltier
Profilbild
benzi
31 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 2. Jun 2005, 19:08

Hallo Benzi
schön das Du so rege unser Forum benutzt.Aber ich habe da ein Problem,wer gibt Dir das Recht andere Leute auf eine schon leicht aggressive Art"anzumahnen"? Es ist jeden selbst überlassen in welchen Thread er sich zu was äussern
will.Vielleicht ist es auch nur der Ton der die Musik macht!
Harry
4 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 2. Jun 2005, 22:23

Hallo Harry,

die Diskussion um die Ereignisse in Burbach wurden durch mich und Ringo hier ausgelöst. Dazu gibt es den thread "Burbach". Die Diskusion dort verlief recht positiv wie ich finde. Nun werden in einem anderen thread die gleichen Dinge von Beginn der Diskussion wiederholt:

Jackie hat geschrieben:
Nebenbei, unser Freund (er ist Mandan/Hidatsa) sagt, dass Frauen nie eine Feder auf einem Powwow aufheben.


Ich nehm mir das Recht das zu kritisieren und zu hinterfragen. Wenn Dir das zu agressiv erscheint.....ok Deine Meinung.

Ich bin sehr froh darüber, daß swina da eine Gegenposition geschrieben hat und diese Dinge hier nun nicht wieder unwidersprochen stehenbleiben.

Es ist doch ganz offensichtlich daß gewartet wurde, bis sich die Wogen des Burbachthreads gelegt haben und dann wieder zu sagen: ..........naja Du weißt ja was.

Wenn mich etwas erregt und auch etwas wütend macht, dann darf das ruhig auch so rüber kommen, oder sind Gefühle hier nicht willkommen?

Ich kann nicht sehen, wo ich jemanden beleidigt hätte oder dergleichen. Etwas Provokation muß schon erlaubt sein, hier werden schließlich auch indirekt Leute für Ihr Verhalten angemacht, meine Meinung.

liebe Grüße benzi
Revolution bedeutet - sich in einem Kreis bewegen. Alle Arbeit des Schöpfers durchläuft einen Kreis - die Erde, der Mond, der Jahresablauf oder auch ein Menschenleben.
Leonard Peltier
Profilbild
benzi
31 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 3. Jun 2005, 00:22

Well, well, well. I thought the topic about Burbach had been put to rest, but it seems some people decided to bring it back to life in another thread. Very interesting.

Tibiki, not all tribes have the same customs and/or traditions. We do not speak for tribes/nations other than our own and we certainly do not publically criticize elders. This is not the first time I´ve caught you doing this and I am disappointed in your behavior and comments that are obviously aimed at me.

Women are dirty when they are on their periods huh? And that is your excuse for why I shouldn´t be near or handling feathers? lmfao. Sorry, I stopped having those years ago. Next?

THERE WERE NO MALE VETERANS OR ACTIVE DUTY WARRIORS WILLING TO RETRIEVE THE FEATHERS. SOMEONE HAD TO DO IT. THE FEATHERS WERE NEVER RETRIEVED BY EITHER A MAN OR WOMAN BECAUSE THE MAN THE ROACH BELONGED TO SNATCHED IT OFF THE GROUND. SO WHAT ARE YOU FOLKS RAMBLING ON ABOUT THIS FOR? IF YOU DON`T APPROVE OF THE WAY IT WAS HANDLED, TOO BAD FOR YOU. WHEN I WANT OR NEED YOUR OPINION OR APPROVAL, I WILL ASK FOR IT.

Smiling Dream Crow
aka Liz Roemer
Smiling Dream Crow
4 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 3. Jun 2005, 00:38

Hi Jackie,
die Veranstalter entscheiden, u. in ihrer Verantwortung sowie ihrem Geschick liegt das Gelingen des Ganzen. Daher kann ich eine konsequente Haltung sehr gut nachvollziehen, genauso wie den Wunsch eines Einzelnen nach einer Ausnahmeregelung. Zwischen Äußerungen wie: „dies od. jenes fänd ich interessant, würd ich gerne ausprobieren“ u.: „da gehör ich hin, weil ich mich nur dort wohl fühle“, seh ich schon einen kleinen Unterschied.
Trotzdem versteh ich, wie gesagt, die Verantwortlichen, u. daß es bei einem so großen PW wie dem in Aßbach, einiger Basis-Richtlinien bedarf. Als Unbeteiligte/r kann man wohl nur ahnen, was ihr leistet, u. ich bewundere wie super Ihr alles managed. Bleibt nur noch zu erwähnen: Euer Workshop-Termin ist in meinem Kalender vorgemerkt.

Tibiki Kinew hat geschrieben:
Darf sie immer noch nicht anfassen, frauen haben ihre tage und dürfen nichst anfassen, sie werden sogar von den rest der leute getrennt weil sie dann schmutzig sind.



Hoffentlich denkst Du nicht auch so, Tibiki Kinew. Für mich ist Blut was ganz besonderes. Frauen während ihrer Menstruationstage auszuschließen aus o.g. Gründen, wirkt auf mich schon leicht diskriminierend. Swinas Erklärung kann ich eher nachvollziehen u. akzeptieren. Mit den Veränderungen im weiblichen Zyklus hab ich mich etwas befaßt u. festgestellt, daß während der Blutung, kurz davor u. bis zum Einsprung Frauen hormonell und im Verhalten Männern ähnlicher sind als während den übrigen Phasen. Daher frag ich mich, weshalb Frauen gerade während
der Zeit, wo sie dem anderen Geschlecht mehr gleich kommen als sonst, diesem suspekt sind.....

LG an Alle!
Liebe Grüße!
Jeli
Jeli
85 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 3. Jun 2005, 03:36

Nein Jeli ich denke nicht so, bin mit menschen gross geworden, ich habe nur geschrieben was traditionelle war.

Ich weis wo die stärken in der regierung war , es waren im sehr viele stämme immer die frauen die immer sanft ihre meinung gaben. Sie liessen aber die männer glauben lassen das sie die Idee hatten und waren froh das sie wieder die männer zeigen konnten wer eigentlich die hosen an hatte.

Ciao!
Höre nicht nur meine Worte sondern auch das Schlagen meines Herzens!
Don’t just listen to my words, feel the beating of my heart.
Tibiki Kinew
60 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 3. Jun 2005, 08:28

Tibiki Kinew hat geschrieben:
Ich weis wo die stärken in der regierung war , es waren im sehr viele stämme immer die frauen die immer sanft ihre meinung gaben. Sie liessen aber die männer glauben lassen das sie die Idee hatten und waren froh das sie wieder die männer zeigen konnten wer eigentlich die hosen an hatte.

Ciao!


@Tibiki Kinew so sehe ich das auch!
Daran hat sich auch bis heute nichts geändert, ob bei den Indianern oder in bei uns. Ohne unsere Frauen könnten wir nicht unsere Träume leben uns als Helden zu fühlen.

Gruss Ringo
Ringo
12 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 3. Jun 2005, 09:29

Hallo an alle

meine Meinung zur Rolle der Frauen war keine Äusserung zu einem anderen Thema. Es war eine Antwort genau hierzu. Aber so ist es, wenn jeder nur in seinem Weg denkt

Viele Grüsse
Profilbild
swina

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 3. Jun 2005, 20:48

Hallihallo,

ich habe nicht das Thema Burbach wieder aufleben lassen wollen! Allerdings finde ich, paßt das Thema Federn und Frauen sehr gut hierhin: Die Frau, die alles darf? Selbst wenn es ursprünglich nur auf das Grass Dance Outfit bezogen war.
Mir ist aufgefallen, das immer wieder gesagt wird, das Frauen keine Federn anfassen dürfen. Das ist aber nicht richtig!!!!
Laut unserem Freund Ryan dürfen Frauen nur nicht in der Tanzarena gefallene Federn aufheben!
Selbstverständlich dürfen Frauen Adlerfedern anfassen, auch die von ihren Männern. Fremde Federn fasst man sowieso nicht ohne Erlaubnis an, egal ob sie von einem Mann oder einer Frau sind.
Und zu einem Outfit für Frauen, egal welcher Kategorie gehören auch Adlerfedern oder Adlerflaum. Diese Federn müssen sie ja zwangsläufig anfassen. Selbst wenn eine Frau ihre Menstruation hat, darf sie ihre eigenen Federn anfassen, tragen und damit tanzen. Die Federn haben dann sogar eine besonders starke "spirituelle" Kraft. (laut Wonzie Tiger, Comanche/Mescalero-Apache/Kiowa)

Gruß

Jackie
Jackie
32 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 3. Jun 2005, 22:34

So was wollte ich wissen. Danke Jackie. Ich hatte danach gefragt, wie es dem Thema „Frauen u. Adlerfedern“ ausschaut, weil mich das schon eine Weile interessiert.

LG
Liebe Grüße!
Jeli
Jeli
85 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 4. Jun 2005, 12:00

Jackie hat geschrieben:
Hallihallo,

ich habe nicht das Thema Burbach wieder aufleben lassen wollen!

Hallo Jackie, hallo Tibiki Kinew,

tut mir leid wenn ich etwas zu aggressiv geklungen hab.

Ich finde auch diesmal haben es alle geschafft der Diskussion eine positive Wende zu geben - danke dafür

und liebe Grüße benzi
Revolution bedeutet - sich in einem Kreis bewegen. Alle Arbeit des Schöpfers durchläuft einen Kreis - die Erde, der Mond, der Jahresablauf oder auch ein Menschenleben.
Leonard Peltier
Profilbild
benzi
31 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 7. Jun 2005, 20:48

Frauen sind "schmutzig" wenn sie ihre Tage haben?
Ich glaube ich lese nicht richtig. Hat da jemand die christlichen Lehren mit den religiösen Vorstellungen eingeborener amerikanischer Völker verwechselt? Ich bin kein Guru der "indianischen Religion" aber das die Frauen andere Kräfte und während der Regel auch stärkere Kräfte haben, dürfte klar werden, wenn man sich mit dem Thema näher befasst. Die spirituellen Kräfte der Männer und Frauen können sich mitunter abstoßen bzw. beim Zusammenkommen Schaden erzeugen. Frauen tragen auch Adlerfedern, aber es sind ihre. Bsp. die Daune im Haar oder am Kopfschmuck.

Beste Grüße

Hartmut
Hartmut
82 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 9. Jun 2005, 10:34

Ich bin neu hier im Forum möchte aber doch mich zu diesem Thema äußern.
Zum ersten ist die anfängliche Frage eigentlich nie richtig beantwortet worden. Zum zweiten bin ich etwas geschockt über die Ausdrucks-und Verhaltensweise mancher Mitglieder. Kann man eigentlich nicht mal sachlich freundlich und respektvoll miteinander umgehen? :-(
Vielleicht mal eine Anregung für die Zukunft.
Zur gestellten Frage.Ich bin kein Fachmann und kein Tänzer, ich gehöre weder einer Gruppe oder Verein an, aber ich beschäftige mich sehr viel mit dem Thema.Soweit mir bekannt ist, sollte man als Frau nicht in Männerkleidung tanzen. Es gab soviel ich weiß auch schon Frauen, die wie Krieger behandelt wurden, aber das sind nur wenige Ausnahmen. Wie "richtige" Indianer solche Auftritte sehen weiß ich nicht, vielleicht sollte man mal einen Fragen, aber ich denke mir, daß man Traditionen und Regeln nicht brechen sollte, wenn man an solchen Powwows teilnimmt. Wenn ich als Frau in Männerkleidung bei einem Powwow teilnehme, dann habe ich evtl. eine gewisse Stellung und Berechtigung dazu oder ich mißachte einfach die Regeln. Vielleicht sollte man sich darüber Gedanken machen.
Was diese Angelegenheit beim Powwow in Burbach angeht so möchte ich nur ganz kurz etwas dazu sagen ohne gleich eine große Welle zu starten. Ich war dort und es war mein erstes Powwow was ich miterleben durfte. Für mich war das ein ganz großes emozionales Erlebnis. Dieser Fall der Feder und das Verhalten des Besitzers hatte eine riesige emotionale Welle ausgelöst, die bis nach Amerika reichte. Ich kenne den Veranstalter des Powwows persönlich und habe mich lange mit ihm darüber unterhalten. Jedenfalls war das Verhalten des Besitzers nicht korrekt und hat viel Wirbel gemacht. Ich denke mir nur, wer mit Herz und Seele dabei ist, der sollte sich entsprechend respektvoll verhalten, ob der Schamane nun eine Frau oder ein Mann ist spielt keine Rolle. Hier ging es um mehr als Thema Mann oder Frau, hier ging es um Mißachtung einer Zeremonie bzw. eine Respektlosigkeit gegenüber der Bedeutung einer Adlerfeder. Das ist meine Meinung zu dem Thema. Aber wie gesagt ich möchte das nicht weiter aufleben lassen.Man sollte das Thema ruhen lassen und sich lediglich darüber einig sein, daß solche Vorfälle sich in Zukunft nicht wiederholen sollten. Jeder der im Besitz einer solchen Feder ist, sollte sich im Klaren sein, daß er eine große Verantwortung übernommen hat und diese auch mit Respekt und Würde behandelt und nicht nur zur Schau oder Zierde tragen, um anderen zu zeigen, sieh mal ich hab eine Adlerfeder. Und wer so eine Feder fallen läßt, der muß sich über die Konsequenzen klar sein.
Nicki
5 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 9. Jun 2005, 22:44

Nicki hat geschrieben:
Was diese Angelegenheit beim Powwow in Burbach angeht so möchte ich nur ganz kurz etwas dazu sagen ohne gleich eine große Welle zu starten. Ich war dort und es war mein erstes Powwow was ich miterleben durfte. Für mich war das ein ganz großes emozionales Erlebnis. Dieser Fall der Feder und das Verhalten des Besitzers hatte eine riesige emotionale Welle ausgelöst, die bis nach Amerika reichte. Ich kenne den Veranstalter des Powwows persönlich und habe mich lange mit ihm darüber unterhalten. Jedenfalls war das Verhalten des Besitzers nicht korrekt und hat viel Wirbel gemacht. Ich denke mir nur, wer mit Herz und Seele dabei ist, der sollte sich entsprechend respektvoll verhalten, ob der Schamane nun eine Frau oder ein Mann ist spielt keine Rolle. Hier ging es um mehr als Thema Mann oder Frau, hier ging es um Mißachtung einer Zeremonie bzw. eine Respektlosigkeit gegenüber der Bedeutung einer Adlerfeder. Das ist meine Meinung zu dem Thema. Aber wie gesagt ich möchte das nicht weiter aufleben lassen.Man sollte das Thema ruhen lassen und sich lediglich darüber einig sein, daß solche Vorfälle sich in Zukunft nicht wiederholen sollten. Jeder der im Besitz einer solchen Feder ist, sollte sich im Klaren sein, daß er eine große Verantwortung übernommen hat und diese auch mit Respekt und Würde behandelt und nicht nur zur Schau oder Zierde tragen, um anderen zu zeigen, sieh mal ich hab eine Adlerfeder. Und wer so eine Feder fallen läßt, der muß sich über die Konsequenzen klar sein.

Vielen Dank für Dein Posting Nicki. Du hast genau beschrieben, was wohl alle Teilnehmer und Besucher des Powwows gefühlt haben. Der Vorfall hat vielleicht viel mehr bewirkt, als viele Gespräche und Diskussionen der letzten Jahre. (jedenfalls bei den anwesended Personen)

Viele Grüsse
Andreas & Liz
Hanswurst
7 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 9. Jun 2005, 23:12

Herzlichen Dank für den netten Zuspruch
Gruß Nicki
Nicki
5 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 10. Jun 2005, 23:38

hi thema adlerfeder ich hätte da noch ein gedanke zu
die feder fühlte sich vieleicht nicht wohl bei ihren träger ? hat er noch welche ? sind die anderen auch noch ausgefallen ? TRATITION von wann und wo ? sind die federn mit eim bis'chen froschhaut getauscht ?
Rafael
1 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 11. Jun 2005, 17:31

Mir scheint so, daß du nicht allzu viel Ahnung von der Bedeutung einer Adlerfeder hast. :-S Über so etwas macht man keine Scherze.
Nicki
5 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 11. Jun 2005, 19:34

Hallo Rafael,
schau mal in den Burbach-thread. Da werden Deine Fragen bestimmt beantwortet werden. Froschhaut? Find ich interessant. Es würden ja genügend überfahrene Frösche auf den Straßen liegen. Wo hast Du diesen Vorschlag her? Froschhaut allein würd aber wohl nicht reichen, oder?

Lieben Gruß!
Jeli
Liebe Grüße!
Jeli
Jeli
85 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 11. Jun 2005, 19:49

Hat er mit Sicherheit bei Lame deer gelesen... Froschhaut meint grüne Dollarnoten......aber ich wüßte keinen hier, der Federn mit Dollar bezahlt- und bunte Frösche sind hier auch eher selten ;o)

Gruß an Jeli!
Profilbild
sima

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 11. Jun 2005, 19:51

Nicki hat geschrieben:
Mir scheint so, daß du nicht allzu viel Ahnung von der Bedeutung einer Adlerfeder hast. :-S Über so etwas macht man keine Scherze.

Na klar...und alle Natives sind bierernst...weil sie immer so schön finster auf den Fotos gucken...

Gruß S
Profilbild
Sima!

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 11. Jun 2005, 21:35

sima hat geschrieben:
Hat er mit Sicherheit bei Lame deer gelesen... Froschhaut meint grüne Dollarnoten......aber ich wüßte keinen hier, der Federn mit Dollar bezahlt- und bunte Frösche sind hier auch eher selten ;o)

Gruß an Jeli!

Hahahahaha :-D :-D :-D
Sima, und ich hab gedacht, es wär echte Froschhaut *lol* Jetzt erzähl ich mal was Lustiges. Ich hab nämlich schon überlegt, ob ich mal einen Witze-thread aufmache. :-D Vor vielen Jahren waren eine Freundin u. ich zusammen auf einem kleinen Powwow. Eine Frau zeigte dort ihren selbst angefertigen Haarschmuck, u. meine Freundin fragte, auf welches Material sie die Perlen stickte. Die Dame antworte: ...on buck-skin.... Meine Freundin befühlte das Teil prüfend u. erzählte mir dies nachdenklich. Ich meinte, sie müsse sich verhört haben bzw. überlegte selbst, um welches große Insekt es sich handeln könnte. :-S Vielleicht Heuschrecken?? Sie fragte also nochmals: was it really bug-skin??? u. die Dame antworte: of cours buck-skin - buck-skin, yes!!!! Tja das Rätsel löste sich bei mir erst letztes Jahr als ich wieder das Wort hörte (buck-skin-dress) u. ins Lexikon schaute........ *lol*
Lieben Gruß!
Liebe Grüße!
Jeli
Jeli
85 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 11. Jun 2005, 22:31

Klasse!!!!

Aber was sind Hawkbells?????
Habichtshoden?????

- hat auch schon mal einer gedacht....bei der Frage mußte ich dann lachen!!!!

Weil Indianer- da darf ja nur Natur an den Klamotten hängen!
Gruß s
Profilbild
sima

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 11. Jun 2005, 22:34

Ach ja....und woher kommt das Wort Roach (Der Pinsel auf dem Tänzerkopf)???

Von Cockroach!

Da sag ich doch nur:

Lieber Kakerlaken als gar keine Bettwäsche!!!

Gruß S
Profilbild
sima

Ungelesener Beitrag Verfasst am So, 12. Jun 2005, 00:38

:-D :-D :-D :-D Hahahahahaha!!!!!!
Super, Sima!!!!!! *lol*
Gibts noch mehr, bitte ????
LG
Liebe Grüße!
Jeli
Jeli
85 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 13. Jun 2005, 17:54

Was sind POW WOW Dances laut Google ?

Kriegsgefangen Wimmern Tänze
Ringo
12 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 13. Jun 2005, 19:21

Auch gut!!!! :-D :-D :-D

Gruß S
Profilbild
Sima

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 28. Jun 2005, 02:53

hallo ihr in deutschland! ich lebe in USA und toure mit meiner indianischen Familie zwischen midwest USA und Canada. Wir besuchen verschiedene Pow Wows in Manitoba, Saskatchewan, Wyoming, Montana, South und North Dakota.
Oft ist ein special contest angegeben> womens grass und mens jingle dress dance.
sehr zur Freude der jungen Leute, manch alte Leute finden es nicht so gut. Ist wie bei uns in BRD das heissts oft auch bei den Elders> also frueher haette es das nicht gegeben......jaja die guten alten zeiten....
Tja, und es gibt sehr wohl auch bei den natives und first nations wie ueberall in der Welt Lesben und Schwule. Oder es ist so> die Leute haben Visionen gehabt. Mehr moechte ich dazu nicht schreiben.
Aber ich finde es gut, dass ihr euch so interessiert.
bye und tschuess

die besucherin

Harry hat geschrieben:
Ich habe in Grimma eine "Frau" im Men's Gras Outfit tanzen sehen! Ist das normal, daß Frauen neuerdings in Männeroutfit tanzen????
Profilbild
besucherin aus USA

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 28. Jun 2005, 16:08

Dankeschön "Besucherin aus USA" du hast wieder alles zur Frage Nr.1 gebracht. Es ist interessant zu erfahren, daß es sowas in den USA wohl gibt. Aber und das ist wichtig als Special und nicht Contest bei Mens Grass.
schöne Grüße und Danke für Deinen Beitrag
Harry
4 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 29. Jun 2005, 02:37

besucherin aus USA hat geschrieben:
Oft ist ein special contest angegeben> womens grass und mens jingle dress dance.

Besten Dank für Deinen Beitrag, Besucherin. Oh, ich stell mir das gerade vor: Mens Jingle Dress Dance u. krieg mich schier nicht mehr ein vor lachen. Dafür braucht es wohl wirklich eine Vision. In meinen kühnsten Träumen wär das nicht vorgekommen, trotz Elkes guter Vorlage mit Mens Grass, hier.
Liebe Grüße aus Stuttgart!
Jeli
Liebe Grüße!
Jeli
Jeli
85 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 20. Mär 2008, 19:56

kein Problem hab ich schon getanzt ohne schwul zu sein, auch Fancy Shawl und Woman 's Trad. habe ich schon getanzt. Und WARUM damit ich weis wie ich diese Kategorie zu werten habe,wenn ich mal den Schiri mime nur dann kann ermessen was zu jeder Kategorie wichtig ist
Dirk
7 Beiträge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron