Ich will zum Pow wow bin aber Weiß

14 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am So, 12. Okt 2008, 03:30

Hallo zusammen!
Ich bin Bernhard Stahl und bin Indianerhobbyist seit knapp 9 Jahren (im Bereich der Waldland-Ojibwa in Kanada). Ich bin Musiker und interessiere mich deshalb sehr stark für Musik und Tanz der Indianer...

Seit letztem Jahr tanze ich auch und habe mir ein Outfit für den "Mans Traditional" gemacht. Seit zwei Jahren bin ich auch bei dem Pow wow in Pullman City in Eging a. See bei Passau dabei.

Jetzt ist bei mir der Punkt erreicht, an dem ich auch auf "Richtige" Pow wows fahren möchte. Ich möchte nur keinen Fehler machen. Da der Pow wow ja für Natives gemacht ist, weiß ich nicht ob man als Nichtindianer auch dort mittanzen kann....

Würd mich freuen, wenn mir jemand in der Richtung weiterhelfen kann..
Danke!
Schönen Gruß
Bernhard
Profilbild
Bernhard Stahl

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 14. Okt 2008, 11:46

ey... mach Dir nicht selbst mehr Probleme im Kopf, als dir andere machen.....

egal zu welchem Powwow in Europa Du fährst, Du wirst immer mehr weiße Tänzer finden als NAs.....
(Ich meine, bezahlte Tanzshows sind was anderes...)

Woher kommst Du?

Gruß von Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 18. Okt 2008, 00:28

Hallo zusammen...
BITTE schreibt eure antworten hier in das Forum. Dafür ist es da. ich hab momentan eh schwierigkeiten Mails zu öffnen... DANKE

gruß Bernhard
Profilbild
Bernhard Stahl

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 27. Okt 2008, 00:23

Hallo Bernhard
am besten, Du fährst mal als Zuschauer mit, da kannst Du genau beobachten, was so läuft, und stellst sicher fest, Du bist einer von vielen..(weissen)-also wirst Du keine Schwierigkeiten bekommen, ausserdem kannst Du, wenn Du Lust hast, auch schon mal bei Intertribals mitmachen-was das ist, das sagt Dir auf dem PW dann der Erklärbär-also-einfach kommen und mitmachen
Wolfi
HighWolf
46 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 28. Okt 2008, 20:50

Hallo Bernhard,

es würde mich auch interessieren woher Du kommst. Vielleicht gibt's ja Powwowleute in Deiner Nähe!?

Beste Grüße
Hartmut
Hartmut
82 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 28. Okt 2008, 22:27

Ich komm aus der Nähe von Cham (Obpf/Bayern) wohn aber derzeit in Berlin Musikstudium...
Profilbild
Bernhard Stahl

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 29. Okt 2008, 18:13

Berlin ( und Umland ), da haste doch sowas wie ein Volltreffer !!! :-D
Thomas
350 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 3. Nov 2008, 20:56

Hi Bernd,
ja also Berlin ist quasi ein südliches Randgebiet der Stadt Hohen Neuendorf.
Die S-Bahn fährt sogar nach Berlin und zurück oder umgekehrt.
Also RUF MICH AN! Meine Ferngesprächsapparateanschlussnummer steht im Telefonbuch, kommt aber auch nochmal per PN.

Beste Grüße Hartmut
Hartmut
82 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 10. Mär 2010, 18:16

You should rather come as a visitor. be respectful and follow the advice of the MC.
Profilbild
equay

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 26. Mai 2010, 05:22

Frag doch mal bei den ,,Three Sisters" nach, sie sind Native (Ojibwa) und veranstalten ein PowWow im Juli ! Steht alles hier im Forum. Dieses PowWow findet hier in Deutschland statt.
Was willst Du noch mehr ?
Benny
97 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 17. Jul 2013, 18:49

Moin zusammen,
ich bin das erste Mal in diesem Forum,
ich habe letztes Wochenende das erste Mal ein Westerntreffen besucht,
ich bin 'wohl' Hobbyist, da ich Indianersachen aus Museen kopiere, aber ich ziehe diese Sachen nicht an.
Ich hänge die Sachen an die Wand, um mich daran zu erfreuen.
Soviel dazu.
Auf besagtem Westerntreffen traf ich einige Indianer-Hobbyisten, von denen einer mir vom
Powwow in Worbis erzählte.

Und jetzt geht's los:
Kann ich als Nichttänzer dahingehen?
Muss ich mich als Indianer 'verkleiden'?
(Kein Aufschrei wg. 'verkleiden', bitte.
Ich weiß nicht wie ihr alle das nennt.
Die Mittelalterleute reden von 'Gewandung'.
Ich bin neu, ich bitte um Nachsicht!)
Oder kann ich auch als Zivilist zum Powwow gehen, als Zuschauer,
um einen Einblick in die hiesigen Gewohnheiten zu bekommen?

Ich war früher einige Male als geladener Gast beim Powwow der Kiowa Black Legging Society in Anadarko, Oklahoma, ich weiß allerdings nicht, wie ihr das alles hier handhabt.

So, und jetzt bin ich gespannt, ob ich irgendwelche positiven oder negativen Antworten bekomme.
bowhunter
2 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 17. Jul 2013, 19:53

bowhunter hat geschrieben:
Moin zusammen,
ich bin das erste Mal in diesem Forum,
Herzlich Willkommen! :-)

bowhunter hat geschrieben:
Und jetzt geht's los:
Kann ich als Nichttänzer dahingehen?
Muss ich mich als Indianer 'verkleiden'?
Oder kann ich auch als Zivilist zum Powwow gehen, als Zuschauer, um einen Einblick in die hiesigen Gewohnheiten zu bekommen?
Kurze Antworten:
Ja
Nein
Ja

Lange Antwort:
Die meisten Leute tanzen nicht. Es gibt immer mehr Zuschauer als Tänzer. Da rennt auch keiner wie 1870 in Ledersachen rum. Wer tanzt, hat sein Outfit an, alle anderen tragen Zivil, auch direkt Beteiligte (Sänger, Ansager, Arenadirektor). Es gibt auch keine strikte Trennung zwischen Akteuren und Publikum. Bei bestimmten Tänzen kann man auch in Zivil mittanzen („Intertribal“ – wird angesagt, sieht man aber auch). Komm einfach vorbei, sieh dich um, sprich Leute an, wenn dich was interessiert.

Also alles ganz einfach. ;-)
„Wirst alt wie ’ne Kuh, lernst immer noch dazu!“ – Meine Oma
Profilbild
Christoph
245 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 17. Jul 2013, 20:01

Hallo Christoph,
vielen Dank für Deine Anworten.
Dann werde ich mich auf den Weg machen, gespannt wie's wird bin ich natürlich.
bowhunter
2 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 17. Jul 2013, 20:05

Viel Spaß! :-)
„Wirst alt wie ’ne Kuh, lernst immer noch dazu!“ – Meine Oma
Profilbild
Christoph
245 Beiträge
Website

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste

cron