4. Schwarzwald-Powwow 2014

Powwow-Report
10 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 8. Mai 2014, 00:00

Danke für das Teilen der Videos... Eine schöne Erinnerung!!


Wir hatten viel Spaß beim 4. Schwarzwald PW!! Man hat wieder einige Bekannte und Freunde getroffen und neue Menschen kennen lernen dürfen... Und das ist es was POWWOW ausmacht!
Der Rahmen war, finde ich, sehr schön. Der Veranstaltungsort ist brilliant mit den verschiedenen Ebenen, wobei durch die Lautsprecheranlage im Ganzen Haus der Ablauf des PWs verfolgt werden konnte. Die Verpflegung war abwechslungsreich und angemessen. Die einfache Schlafmöglichkeit in der kleinen Nebenhalle war gut für den kleinen Geldbeutel! ;)
Großer Pluspunkt, hat nichts mit dem Powwow an sich zu tun.... Das Schwimmbad und die Partey am Samstag nach der Abendsession war genial!!!!!!! Das macht so manchen Punktabzug wieder wett!!! :D

Vom Traditionellen gab es vllt einige Abweichungen und vom persönlichen Standpunkt hätten ein paar Dinge anders geregelt werden können aber das kann, wenn gewünscht persönlich angesprochen werden.


Alles in Allem - ein schönes Powwow!! Herzlichen Dank an die Veranstalter!


haha... ps: es war auch etwas für Kurzentschlossene.. habe mich Fr um 13h entschlossen tatsächlich zu fahren. Dann gings um 15:30 mit dem Zug los... ;)
Profilbild
Bernhard (PCD)

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 27. Jun 2014, 16:29

Frauen als Powwowansager? Wo kommt das auf einmal her? War das ernstgemeint? Zitat einer Begründung, warum Respekt vor den Traditionen anders aussieht:

Modern emcees (aka MCs) have evolved from town criers, village criers. It was an ancient plains male duty to ride or walk through the camps to communicate the schedule of the day either through song or by "voicing." These same camp criers voiced at important ceremonials. My grandfather and great, grandfather were both Camp Criers for my dad's tribe.

Before the advent of modern microphones and sound systems, Camp Criers held a special place in Man Dance Ceremonies called Heloshkas, et al. that the modern powwow evolved from.

Modern arena directors (aka ADs) evolved from whipmen of Man Dance Societies. Several head staff positions that you see today had origins in the Man Dance Ceremony where men held the heirarchy of positions.

Today, recognizing and respecting the origins of powwow aids in our Cultural Survival. If enough people break the rules because they are not satisfied....

"We will have no culture."
Profilbild
Besucher

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 27. Jun 2014, 23:25

Heloshka gibts aber auch nur in einem bestimmten Bereich der USA... Osage zb

und der Rest der USA-... existiert der zufällig vielleicht nicht?

PS Frauen als Ansager sind keinesfalls neu....
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 28. Jun 2014, 00:00

und als die Naaog noch Powwows veranstaltet hat, war trotz einigen indianischen Gästen meineswissens der weibliche Ansager kein Problem.

Also wohl doch eher das Problem über-richtig machender Weißer, die sich Aussagen von Mitgliedern eines Stammes herauspicken und als allgemeingültige Wahrheit postulieren.....
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 30. Jun 2014, 12:17

Elke hat geschrieben:
Heloshka gibts aber auch nur in einem bestimmten Bereich der USA... Osage zb

und der Rest der USA-... existiert der zufällig vielleicht nicht?

PS Frauen als Ansager sind keinesfalls neu....


Darum hat der Schreiber das auch nur als Beispiel erwähnt: "Dance Ceremonies called Heloshkas, et al." Wer Englisch versteht ist hier klar im Vorteil. Wer es nicht versteht, sollte nicht urteilen. Das wäre der respektvolle Weg.
Profilbild
Besucher

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 30. Jun 2014, 12:18

Elke hat geschrieben:
und als die Naaog noch Powwows veranstaltet hat, war trotz einigen indianischen Gästen meineswissens der weibliche Ansager kein Problem.

Also wohl doch eher das Problem über-richtig machender Weißer, die sich Aussagen von Mitgliedern eines Stammes herauspicken und als allgemeingültige Wahrheit postulieren.....


Es geht doch nicht um allgemeingültige Wahrheiten, sondern um die spezielle Vorgehensweise des Veranstalters. Und da ist es nur von Vorteil, wenn Weiße genau wie Leute anderer Abstammung, z.B. Indianer "richtig-machende" Veranstalter sind. Nur so können die Kulturen erhalten werden.
Profilbild
Besucher

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 30. Jun 2014, 15:20

Besucher hat geschrieben:
wenn Weiße genau wie Leute anderer Abstammung, z.B. Indianer "richtig-machende" Veranstalter sind. Nur so können die Kulturen erhalten werden.


ähm sorry mal.... wir Weiße sind weder in der Lage noch können wir es uns überhaupt anmaßen, Indianische Kulturen zu erhalten ............ ganz schön vermessen und überheblich , diese Ansage!

und wie gesagt, komischer Weise gibt es auch genügend Beispiele, bei denen Indianer kein Problem mit weiblichem MC hatten

und ein bißchen Englisch kann ich schon noch.... Die Aussage entstammt einem Stammesmitglied der südlichen Plains.

Aber die gibt weder die Meinung eines/einer Cree oder Mohawks wieder.
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 7. Mär 2015, 21:37

Wird es in diesem Jahr wieder eine Wiederholung geben?
Profilbild
Erina

Ungelesener Beitrag Verfasst am So, 8. Mär 2015, 09:36

„Wirst alt wie ’ne Kuh, lernst immer noch dazu!“ – Meine Oma
Profilbild
Christoph
244 Beiträge
Website

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste