Absage Powwow Mengen 2010

Termine, Ideen, Planungen – Das Forum für (potentielle) Veranstalter.
9 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am So, 9. Mai 2010, 01:04

UNACAE (United Native American Council Association Europe) teilt hier folgendes mit:

DAS POWWOW IN MENGEN AM 22./23. Mai 2010 IST DEFINITIV ABGESAGT!!

Wie mittlerweile den Meisten bekannt sein dürfte, ist UNACAE ein neu gegründeter Verein, dessen Vorstand zum größten Teil aus Native American besteht. Dieser Verein hatte bisher nicht die Möglichkeit, sich persönlich vorzustellen, daher wurde in verschiedenen Foren darüber gemutmaßt. Dies führte offenbar zu Mißverständnissen bezüglich der Zielsetzung von UNACAE. Daraufhin haben viele Tänzer, Hobbyisten und andere Interessierte ihre Teilnahme am Mengener Powwow abgesagt. Am schlimmsten trifft uns die Erkrankung unseres 1. Vorsitzenden. Ohne ihn fehlt uns die Seele der gesamten Veranstaltung.

Dem neuen Verein geht es in erster Linie darum, interessierten Personen die indianischen Kulturen in Deutschland/Europa zugänglich zu machen bzw. für sie zu werben. Sofern erforderlich, ist der Verein auch bestrebt, im Einzelfall betroffene Native American vor Ausbeutung zu schützen, wie z.B. seinerzeit die vielen indianischen Tänzer die aus den USA nach Mannheim und Bielefeld kamen und für ihre Darbietungen nicht bezahlt wurden. Unseriöse Geschäftemacher sollen angeprangert werden.

Wie bereits in der Vergangenheit bei dem Vorgänger-Verein „Blackwater Band of Muskokee“ ist auch UNACAE und seine Mitglieder offen allen Personen gegenüber, die sich für indianische Kulturen interessieren und insbesondere auch für die Hobbyisten. Auch begrüßt der Verein deren Mitwirkung bei Veranstaltungen.

Verständlicherweise erwartet UNACAE allerdings auch, daß die Gäste und Mitwirkenden bei seinen Veranstaltungen den indianischen Kulturen den gebührenden Respekt entgegenbringen.

Uns ist bekannt, daß wir viele unserer Freunde, die gerne zu unserem Powwow gekommen wären, mit unserer Entscheidung enttäuschen. Dies bedauern wir im höchsten Maße. Wir hoffen aber, daß die, die weiter an uns und unsere Arbeit glauben, Verständnis zeigen werden.
Zu gegebener Zeit wird sich UNACAE in der Öffentlichkeit vorstellen und allen interessierten Rede und Antwort stehen.

Willie J. Summers
2. Vorsitzender
UNACAE e.V.
Profilbild
Annie

Ungelesener Beitrag Verfasst am So, 9. Mai 2010, 17:44

Hai!

Das ist die 2. Absage innerhalb kurzer Zeit.

Auch wenn ich Larry sicher nicht unbedingt mag, wünsche ich ihm dennoch aus tiefem Herzen gute Besserung!

Verwundern tut es aber schon.
Eine Absage- na ok, aber dann übernehmt Ihr die Organisation von einem anderen Powwow um es dann wieder abzusagen... mhmm... also- irgendwie wirft das schon Rätsel auf...

Herzlichen Gruß sendet ELke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 12. Mai 2010, 07:57

hallo, das wäre mein erstes pow wow gewesen. ich hab mich so drauf gefreut. wollte leute kennenlernen. mich austauschen. vielleicht auch lernen. beschwäftige mich erst seit kurzem mit der welt der indianer, mit ihrem leben, ihrer kultur. seit ich eine rückführung hatte und meine wurzeln hier gefunden habe.
kann mir vielleicht jemand weiterhelfen? gibt es in der nähe noch andere pow wows? gibt es gruppen denen man sich anschliessen kann?. ich möchte die sprache der cherokee lernen. wer kann mir da weiterhelfen?

licht und liebe
und gute besserung an den krenaken auch wenn ich ihn nicht persönlich kenne
adsila

parisienne1956@aol.com
Profilbild
adsila

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 12. Mai 2010, 10:14

Woher kommst Du? Wie weit willst Du fahren?

Gruß von Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 17. Mai 2010, 13:50

Hallo Annie
Finde es sehr Schade das das Powwow in Mengen abgesagt wurde.
Wäre gerne gekommen. Komme von etwas weiter her und hätte den Besuch mit einem Kurzurlaub verbunden. Kann man nichts machen. Finde es wirklich sehr Schade und hoffe das es mal klappt.
Alles Gute.
Brigitte
2 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 17. Mai 2010, 17:47

Das mit der Absage dieses PowWow´s ist in der Tat sehr schade, vorallem nach all den positiven Rückmeldungen des letzten PowWow´s !
Ich werde noch heute von Leuten darauf angesprochen, selbst der Bürgermeister bedauert es sehr.
Nach all den Zusprüchen bin ich evtl. geneigt, im nächsten Jahr wieder eines zu organisieren. Allerdings nicht mehr im Namen irgendeines Vereins.
Mit Sicherheit würde es wieder ein Benefiz Event sein, bei dem jeder Cent für einen guten Zweck gespendet würde. Desweiteren wäre JEDER willkommen, auch diejenigen mit denen ich in der Vergangenheit dümmlicher Weise die eine oder andere Auseinandersetzung hatte.
Es würde ein PowWow werden, das absolut nichts mit dem Verein der Vergangenheit zu tun hat !

Bis jetzt ist es jedoch nur ein Gedanke ! Sollte es Formen annehmen, werde ich mich rechtzeitig melden !

Gruß, Benny
Benny
97 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 17. Mai 2010, 18:17

Das klingt irgendwie auch sehr gut! Würde mich schon sehr interessieren-- wenn DU es machst, eben ohne Verein usw...

Gruß von Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 28. Mai 2010, 23:42

hi benni,

würde mich auch sehr freuen wenn du wieder ein powwow veranstaltest.
wenn es mir möglich würde ich gerne kommen und vielleicht unterstützung aus usa mitbringen
lieben gruss,chris
alice
141 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am So, 30. Mai 2010, 09:26

Alice, das würde mich sehr freuen ! Was genau meinst Du mit Unterstützung aus USA ?
Übrigens, hast Du schon bei Terminen... nachgeschaut ?

LG, Benny
Benny
97 Beiträge

Thema gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron