Powwow Recklinghausen

Termine, Ideen, Planungen – Das Forum für (potentielle) Veranstalter.
14 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 30. Mai 2009, 18:08

21.5.2009
Indianerfest
Am 20. und 21. Juni findet im Erlbruchpark, wohl erstmalig fürs Vest, ein Indianerfest, von Amerikas Ureinwohnern “Powwow“ genannt, statt.
Organisatorin Jaqueline Fischer und ihr Sohn Marc stellten jetzt Bürgermeister Wolfgang Pantförder Fest und Programm vor.
Beide hatten sich in originalen Trachten, in Hunderten Stunden selbst genäht und gestickt, geworfen – für viele Bedienstete und Besucher des Rathauses ein eher ungewohnter Anblick.
Das Indianerfest will einen kompletten Querschnitt durch die indianische Kultur in den USA bieten. So gibt es ein Tipi, das klassische Indianerzelt, ein kleiner Tanzworkshop, Basteltische für Indianerschmuck und Traumfänger (“Man muss beten, wenn man einen anfertigt, sonst wirken sie nicht“), und der bekannte Indianer Tdom Bah (Bewahrer der Flöte) wird einige der schönsten indianischen Melodien spielen.
Es werden verschiedene traditionelle Tänze gezeigt und auch Gesellschaftstänze durchgeführt, bei denen jeder herzlich zum Mitmachen eingeladen ist. Ein Spaß für die ganze Familie.
Den Organisatoren ist eine Sache sehr wichtig: Authentizität. “Wir bieten keine Karl-May-Romantik, sondern möchten über Leben und Geschichte der immer noch über 2 Mio Ureinwohner “Indianer“ informieren“, so Jaqueline Fischer.
Das Fest beginnt jeweils um 10 Uhr und endet gegen 18 Uhr.

Eintritt:
Erwachsene: 5 Euro
Kinder:
3 Euro
Familienkarte: 12 Euro (2 Erwachsene, 2 Kinder)
Profilbild
Gast

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 2. Jun 2009, 09:32

Hallo Gast,

vielen Dank für die Werbung :-D
natürlich ist hier auch jeder herzlich willkommen! Wer uns auf diesem Fest unterstützen möchte, kann dies auch gerne tun, auch Hobbyisten in historischen Trachten sind gerne gesehen.
Händler können ebenfalls dort einen Stand machen. Wer Lust hat..... meldet Euch!

viele Grüße

Jackie
Jackie
32 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 2. Jun 2009, 10:39

Nur ne doofe Frage---- Querschnitt durch die kulturen der NA in Nordam.---- wie geht das mit 2 Leuten--- ich meine, da einen Querschnitt der Indianerkulturen abbilden zu wollen....

....... nur mal so interessiert fragend-

Gruß von Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 2. Jun 2009, 10:47

Wo steht, das wir nur 2 Leute sind???? Ich habe nur das Event mit meinem Sohn dort vorgestellt, was nicht heißt, dass wir beide das auch alleine durchziehen, und außerdem ist dieser Artikel von einem Journalisten geschrieben worden und nicht von mir.

Jackie
Jackie
32 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 2. Jun 2009, 14:28

aso....
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am So, 7. Jun 2009, 23:16

@ Jacki...

Was Ihr noch nicht erwähnt habt--- Wieviel Gage gibts denn für die kommenden Tänzer?

Gruß von Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 8. Jun 2009, 11:46

Diese Auskunft können interessierte Tänzer gerne bei mir persönlich erfragen.

Gruß

Jackie
Jackie
32 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 8. Jun 2009, 12:12

aja....

ich kenne das eigentlich so, das bei den Showleuten/Tänzern oder eben Animateuren zuerst ein Angebot eingeholt wird, dann, wenn es paßt, wird ein Vertrag aufgesetzt, den beide Parteien unterschreiben.

mfg Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 8. Jun 2009, 16:59

Genauso läuft es auch, außer, das ich auch Leuten, die ich nicht kenne, die Möglichkeit gebe, mit uns dieses Fest zu gestalten, und die Vereinbarungen werden zwischen den Künstlern (Tänzern) und Veranstalter getroffen.

Gruß

Jackie
Jackie
32 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 8. Jun 2009, 18:03

Aso....

Und warum sollen dann die direkten Verträge, die zwischen Künstler und Veranstalter laufen, über Dich geregelt werden?

Nur so als Frage, weil bei mir in den Verträgen steht grundsätzlich : " Das Gagengeheimnis ist zu wahren"

Nur so mal bemerkt.
Und wenn Du die Leute NICHT kennst- also ich würde nicht jeden einfach so pro forma mitmachen lassen-- schließlich- wenns Bockmist wird, ist ja mein Ruf hin....

mfg Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 8. Jun 2009, 21:13

Wir, meine Firma und meine Leute organisieren Veranstaltungen für jeden, der daran teilnehmen möchte, wie alles andere auch, gibt es gute Tänzer und exzellente Tänzer. Einige Leute, Kunsthandwerker, Händler, Imbiss werden ausgesucht nach ihrem Angebot. Die Besucher, die zu unseren Veranstaltungen kommen, entscheiden, was gut ist und was schlecht ist. Wir sind dafür bekannt, populäre Events zu veranstalten und jeder ist willkommen, Händler, Tänzer, und alle Besucher finden eine offene Tür, und mehr als Geld, zählt die gute Athmosphäre, die eine gute Veranstaltung ausmacht. Für mich als Ansprechpartner, es ist meine Firma die solche Events organisiert - bemerke ich ausdrücklich, das diese Events finanziert werden von meiner Firma und meinen Partnern und wie Dir jeder bestätigen kann, wir machen keinen Unterschied zwischen Händlern oder Leuten, die daran interessiert sind, ihre Zeit oder ihre Ware anzubieten. Tänzer, die kommen, um daran teilzunehmen sind nicht ausgesucht, sie sind willkommen. Jeder, der interessiert ist, an einem Platz für einen Stand, meldet Euch und ich werde Euch mitteilen, welche Gebühren wir für den Platz erheben. Wenn jemand tanzen möchte, meldet Euch oder kommt einfach vorbei. Wir haben Trommelmusik, Tänze und Sonnenschein.
Jackie
32 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 8. Jun 2009, 22:38

ah , ok....

hatte ich letzte Woche auch... na, außer letzten Samstag, da bin ich abgesoffen mit 2 Tipis und der kompletten Animation. Was mich wundert- bei den "normalen" Agenturen mit denen ich so zu tun hab, wie eben all die letzte Woche, ist es so, das diese Agenturen die Events nur organisieren und dafür vom Veranstalter bezahlt werden- sie finanzieren sich dadurch, das sie auf die Künstlergagen ihren Teil draufhauen.
Wenn Ihr keine oder kaum Gagen zahlt- wie macht Ihr das dann? Grübel.....

mfg Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 8. Jun 2009, 22:45

was mir noch einfällt- hab ich vergessen, vorhin...

.... och populär sind die Events auch, zu denen ich gebucht bin-- gestern in Gera bin ich mit den Bastelaktionen kaum hinterher gekommen, weil die Kinder wie ein Heuschreckenschwarm einfielen, vorgestern, zum Milchtag in einer Käserei (war sogar auf MDR zu sehen, erzählte mir heute mein Nachbar) bin ich nur nicht ganz so überrannt worden, weil es mittendrin zu Regnen anfing, da hatten wir halt Spaß im Tipi... ich mußte sogar eine Stunde meine Vertragszeit überziehen- fiel mir da aber nicht schwer...
So ähnlich war eigentlich die ganze letzte (ungewöhnlich krasse) Woche...

mfg Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 10. Jun 2009, 20:44

@Jackie,seit wann hast Du eine Eventfirma,ist ja was ganz neues. Etwa Gilamusic?Habe auch von dem Event in Recklinghausen erfahren.Ist zwar mein Dienstwochenende ,aber ich kann da wahrscheinlich Überstundenfrei nehmen.Mich würde auch mal die Gage interessieren.Du hast meine PM.Adresse.Außerdem ,wo soll es stattfinden,drinnen oder Open Air?Haben sich schon welche aus der alteingesessenen Truppe gemeldet?Wundert mich übrigens,daß jetzt keine Einladung von Dir auf WKW kam,wie sonst.Mein neues Jingle hatte übrigens Premiere im Schwarzwald.Hat auch Deine Farben drin.

Gruß Angela
Angela little Eagle
Angela
17 Beiträge

Thema gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron