Outfit - Bustle

54 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 17. Feb 2009, 13:23

Hallo zusammen,

ich bin momentan daran, mir ein neues Tanzoutfit zu machen, stoße jetzt aber auf ein Hindernis. Für den Bustle brauche ich einige dunkle Federn (ob Braun oder Schwarz ist eigentlich egal). Allerdings habe ich keine Kontakte, wo ich welche beschaffen könnte, daher meine Frage an die Allgemeinheit bzw. an die Trad. Dancer.

Woher bezieht ihr eure Federn oder wisst ihr wo man welche bekommen kann??

Ich habs bisher bei nem Naturpark versucht aber am "Artenschutzgesetz" gescheitert. Die dürften mir nicht mal heruntergefallene Federn geben. Zum zweiten Bei der Hudsons Bay. Die wussten auch nicht weiter und deren Truthanfederbestände neigen sich auch dem Ende, da die Züchter nur noch mit weiße Federn züchten.

Würd mich freun, wenn ihr mir weiterhelfen könntet...
lg Nahkohe Hesta
Profilbild
Nahkohe Hesta

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 17. Feb 2009, 16:34

ich kann dir vielleicht weiterhelfen.wo bist du her.
Hermann
sapa
2 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 17. Feb 2009, 17:33

Ich komm aus dem Bayerischen Wald bei Cham/Oberpfalz. Wohn aber studientechn. derzeit in Berlin.
Profilbild
Nahkohe Hesta

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 17. Feb 2009, 19:06

Was für Federn suchst Du genau?

Schwarze Federn gibt es viele, in allen erdenklichen Größen....

mfg Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 20. Feb 2009, 23:40

Also, es is recht schwer in worte zu fassen, nach was ich such, aber ich probiers. Die Federn sollten einheitlich zwischen 20 - 25 cm lang sein und dürften "flächig" in der breite sein. Also auf beiden Seiten des Kiels gleich breit sein... ähh jap so in der richtung. Von der Farbe her ist es egal ob Schwarz oder dunkleres Braun.
@ Elke. sind die Federn aus deinem Bestand oder hast du einen Kontakt über den ich an welche kommen könnte?

gruß Nahkohe Hesta
Profilbild
Nahkohe Hesta

Ungelesener Beitrag Verfasst am So, 22. Feb 2009, 18:25

Ich habe Federn hier, frage aber was Du genau suchst....

echte Adler (kann ich Dir nicht helfen)
Man könnte auch Ersatz nehmen- zb weibl. Pfau.
Oder gefärbte Truthahn...
oder Wildgans.....
oder..............

es kommt darauf an, was Du genau machen magst- wie Deine Bustle aussehen soll--- so ohne Hintergrund Wissen ist das echt schwer.

wie groß soll die Bustle werden? Einfacher Ring, Doppelring, Innen Mit Federn, Chicken Style?
Sie soll ja zu restlichen Outfit passen..
Was für Federn hast Du schon?

Gruß von Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 24. Feb 2009, 18:59

Tja, also das gesamte wird ein Mans Traditional Outfit Mit Floralem Design in Anlehnung an die Ojibwe, die ich im Historischen Hobby ebenfalls darstelle. Die Grundfarbe ist Schwarz (und dann eben mit Floralen Mustern bestickt) und Lederfransen. Den Kopfschmuck werde ich im Stil einer Federhaube aus dem Waldland machen (Vorlage ist u.a. das Bild "Ojibwa-Tanzgruppe" von Cattlin). Diesen mach ich mit Truthan-Schwanzfedern.
Den Bustle stelle ich mir mit zwei Ringen ohne Flaumverzierung vor. Von der Größe her soll er etwa auf höhe der Schultern anfangen und grob ein Oval ergeben damit die Federn nicht zu weit nach unten kommen. Damit man einen schönen Ring bekommt würd ich 60 (außen) + 20 (innen) Federn brauchen. Um bei bedarf variieren zu können, würd ich sagen ca 100 Federn werd ich brauchen. Ob Einzelfedern oder Schwingen is egal wobei ja Schwingen schwer beschaffbar sind. Das is nicht so wichtig.
--- Echte Adlerfedern werde ich nicht benutzen --- zum einen aus Artenschutzrechten und wegen ihrer Bedeutung. Und Imitate, so hab ich bisher gesehn, sind sehr teuer. Ich kenn mich nicht so gut aus, wie und ob aber Krähe oder Rabe, etwas in der Richtung hab ich gedacht sollte/könnte es sein.
Profilbild
Nahkohe Hesta

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 24. Feb 2009, 19:20

bei der 5. Sekunde kommt ein Tänzer ins Bild. Soo in der Richtung soll meiner werden. Nur die Federn sollen nicht über die Schultern gehen und der innere Ring wird etwas kleiner als in dem Video.

http://www.youtube.com/watch?v=3BN0lkP3 ... re=related

gruß NH
Profilbild
Nahkohe Hesta

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 24. Feb 2009, 19:39

schau mal bitte-- das ist kein direktlink in youtube-...

Du kannst auch links bei den Smilies direkt Links einfügen....

Krähe ist zu klein, und Rabe fällt unter Artenschutz...

wie wärs mit weiblichem Pfau?

Truthahn natur ist mittlerweile schwer beschaffbar und ziemlich teuer im Vergleich... außerdem sind Truthühner doofe Viecher die ihre Schwingen oft auf dem Boden hängen lassen, so das die schönen Spike- Federn ruiniert sind. >:-(

blöderweise habe ich grad mein Bildbearbeitungsprogramm versenkt..
und auch grad nicht die Zeit mich drum zu kümmern, vielleicht schaffe ich es noch zwischen Warwick und Prag... aber wohl eher danach....

aber warte, für ne Idee der Feder...

http://shop.strato.de/epages/61125151.s ... etailImage

Die schwarzeren (1. und 3. Federn) sind auch vom männlichen Pfau, ich befürchte aber da gibts keine Spike-Federn dazu.. die vom weiblichen sind eher leicht bräunlich, eher wie die 2. von oben....

Gruß von Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 25. Feb 2009, 16:22

also rein von der Farbe her könnt ich mich schon mit weibl. Pfau anfreunden. Ich hab vom Pfau eig nur die langen Schwanzfedern und sonst sehr kurze federn im Kopf. Wie lang sind solche Schwungfedern und in welchem Preisgebiet wär man da unterwegs???

Noch ein versuch mit verlinkung wie ichs mir ungefähr vorstell. (wie gesagt 5.Sec der Tänzer von rechts und der innere Ring etwas kleiner)

http://www.youtube.com/watch?v=3BN0lkP3 ... re=related

gruß NH
Profilbild
Nahkohe Hesta

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 25. Feb 2009, 18:50

Das was hinterher rauskommt, ist mit dem vergleichbar, was Du in dem Video siehst....
da ich ab morgen sehr früh in Richtung Warwick unterwegs bin, kann ich die Federn, die ich hier hab erst nächste Woche zusammensortieren/als Bustlesatz zusammenstellen und Dir ein Bild davon schicken. Ich denke auch, rein aus erfahrung brauchst Du weniger Federn...

http://shop.strato.de/epages/61125151.s ... etailImage

hier eine, die ich mal gebaut hab, und die Deiner entspricht.
Im Außenring sind 38 Schwanenfedern--- die Größe ca ist ähnlich Pfau-- und ich denke, Du wirst die Bustle noch eher etwas kleiner wollen, so wie ich das verstanden hab.

38 kommt daher das das die Federn sind, die ein Vogel ca an den Flügeln hat.

Um Dir Preislich was sagen zu können, muß ich aber erst sortieren...

Grüßele von ELke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 26. Feb 2009, 14:16

Super. Ja, so in etwa soll meine aussehn. Wenn ich die Größe richtig einschätz kommt des sehr gut hin. Schon mal danke...

gruß NH
Profilbild
Nahkohe Hesta

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 3. Mär 2009, 12:24

Hab vor England noch Federn sortiert und gleich mal alle dunklen rausgenommen--- muß sie noch als Satz legen und dann gibts Bild--- allerdings funnzt mein Bildbearbeitungsprogramm immer noch nicht... könntest Du mir ne mail schreiben, damit ich Dir das etwas große, unverkleinerte Bild schicken kann?

red_star1@gmx.de

Grüßele von Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 3. Mär 2009, 12:35

Ja, mach ich gleich.
Profilbild
Nahkohe Hesta

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 3. Mär 2009, 18:05

hast Post...
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 6. Mär 2009, 10:20

@ Elke,

noch ein kleiner Nachtrag zur Mail. Nochmal vielen vielen Dank für die Federn. Ich bin voll und ganz zufrieden.
Ich bin auf den geschmack gekommen. Pfau sind wirklich tolle Federn und genau in der Größe und Farbe, die ich gesucht hab. Ich weiß nicht, wies auf dem Markt aussieht, aber wenn ich wieder Federn in der Richtung brauch (es kommen ja mal wieder Projekte auf mich zu... evtl.Waldlandfederhaube, ein zweiter Bustle,...) dann werd ich mich sofort an Dich wenden!!!

Danke und bis bald
Bernhard Stahl
Profilbild
Nahkohe Hesta

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 6. Mär 2009, 10:27

Schön, wenn sie Dir gefallen.... sind halt keine echten (Adler) aber für Naturfedern finde ich, kommen sie ziemlich gut ran, besser noch als gefärbte....

Wie gesagt , muß aber erst mal wieder sammeln ;o)

Grüßele von Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 20. Mär 2009, 10:59

Hallo !

Für die. die sich ein Bustle nicht selber bauen wollen oder können,
ist das hier was :

http://nativeventuresbustleco.com/XlgBustles.php

MfG Thomas !
Thomas
350 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 30. Mär 2009, 17:19

Hallo

Bin zwar ein bissl spät dran und vermutlich hast Du schon Federn.
Aber ich stelle den Link trotzdem mal rein.

http://stores.ebay.de/Germanias-Federn

Gruß
Brigitte
Profilbild
Brigitte

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 31. Mär 2009, 18:37

Hallo Brigitte,

ja ich bin für meinen Bustle bestens versorgt aber wie auch von Thomas schon mit angegeben könnte dein Link auch anderen weiterhelfen wenn es ums Thema Federn geht.
Profilbild
Nahkohe Hesta

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 9. Apr 2009, 18:07

Hallo Nahkohe Hesta.
Bustle sind eine schöne Sachen und sehen verdammt gut :-D aus.
Bleibt eben den Männern vorbehalten dies zu tragen.
Ist immer wieder schön zu sehen auf den Powwows die Tänzer mit ihren Bustle. Auf welche Powwows geht´s Du ?
Wenn deiner fertig ist, kannst vielleicht mal hier ein Bild einstellen.
Gruß
Brigitte ;-)
Profilbild
Brigitte

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 10. Apr 2009, 20:31

Hallo Brigitte,

Er ist soweit fertig. Bilder gibts erst anfang Juli, da ich zur Zeit in Berlin bin (Studium=). Aber schon mal vorgegriffen. Es ist ein ganz traditionell gehaltener Bustle mit zwei Federringen mit schönen dunklen Pfauenfedern (von Elke bekommen).
Ich war bisher auf keinem Powwow außer dem in Pullmancity... Durch die Tatsache, dass ich durch das Studium weniger Zeit für das histor. Hobby habe kam ich auf die Idee, meinen Wirkungsgrad umzulenken...
Ich weiß noch nicht, wann ich auf einen Powwow fahren kann... das Outfit muss erst mal fertig werden UND ich muss damit zufrieden sein. =)

schönen Gruß
Nahkohe Hesta
Profilbild
Nahkohe Hesta

Ungelesener Beitrag Verfasst am So, 19. Apr 2009, 16:53

Hallo Nahkohe Hesta. Na denn. Viel Erfolg mit deinem Bustle. :-)
Profilbild
Brigitte

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 22. Apr 2009, 00:05

Brigitte hat geschrieben:
Hallo Nahkohe Hesta.
Bustle sind eine schöne Sachen und sehen verdammt gut :-D aus.
Bleibt eben den Männern vorbehalten dies zu tragen.
Ist immer wieder schön zu sehen auf den Powwows die Tänzer mit ihren Bustle.

Hallo Brigitte,

ich hab lang überlegt ob ich zu dem Satz überhaupt was schreiben sollte (nicht im negativen verstehen...; von meiner Seite), weil das ja ein "schwieriges" Thema ist und man recht aufpassen muss, was man sagt... =)
Also, ich hoff ich fang keine riesen Disskussion an (könnte man wohl besser vermeiden, wenn man lieber nicht schreibt aber naja).

Ich find Bustles auch sehr schön. War u.a. ein Grund warum ich mich für Northern Traditional entschlossen habe. Dass das Tragen eines Bustles nur Männern (in verbindung mit Northern Trad., Mens Fancy, etc...) "gestattet" ist würd ich nicht soo schlimm sehn =).
Ich find es eigentlich nicht schlecht, dass es Tänze gibt, die nur von Frauen bzw. Männern getanzt werden. Natürlich in der Entwicklung der Zeit kann man schon auch in andere Richtungen gehn...
Diese Tänze entwickelten sich aus den Kulturen der NAs. Northern Trad. leitet sich, so wie ich das sehe aus dem Jagd-/Kriegsverhalten der Männer heraus. Zugegeben, es gab auch viele weibl. Kriegerinnen jedoch waren es hauptsächlich die Männer.
Auf dieser histor. Grudlage (eine von vielen verschiedenen, die mir aber auch noch nicht so intus sind... ich bin ja kein NA ) sollte man auch nur Tänze machen, die einem, unter dem histor. Aspekt "angemessen" sind. (schlechte Wortwahl aber mir fällt um die uhrzeit nichts besseres ein; sorry=)

schönen Gruß =)
Nahkohe Hesta
Profilbild
Nahkohe Hesta

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 22. Apr 2009, 20:00

Hai! Das ist so gar nicht richtig--- zb tanzten ab den 1940 ger Jahren Frauen Mans fancy--- damals hieß der noch warrior dance.-- sie sahen genauso aus , wie die Herren der damaligen Zeit.

Zur Entwicklung des Fancy shawls kam es erst, nachdem eine Tänzerin zwar den 1. Platz belegt hatte, aber disqualifiziert wurde.----

asnosten siehe powwows.com- und die Diskussion/Thread um oldstyle fancy shawl.

mfg Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website


Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 22. Apr 2009, 23:52

Hallo Elke,

ähm... die genauen Tanzstilbezeichnungen hab ich leider noch nicht so vertieft... Mit Mans Fancy hatte ich an den Stil gedacht, wo die Tänzer zwei Bustles tragen, am unteren Rücken und an den Schultern... ((*bitte schlag mich nicht* =) ich glaub des heißt "Mens Fancy Feathers" ??? )) .
"Mans Fancy" ist eigentlich ein Überbegriff für mehrere neuere Stile oder? Entschuldigung *fettnäpfchen*=)

Es ging auch Hauptsächlich um das Tragen von Bustles. Bis auf North. Trad, Diesen mit zwei Bustles, Chicken (das sind die, die mir grad einfallen) glaub steht sonst eigentlich kein weiterer Stil mit Bustles in verbindung... !?!? (bitte um berichtigung bzw. ergänzung wenn es noch weitere stile mit bustle gibt, die mir noch nicht bekannt wären)

Noch kurz. Mich bitte nicht falsch verstehen... Ich toleriere jede Tänzerin/jeden Tänzer, der seinen Stil mit überzeugung ausführt. Egal, wer, welchen Stil tanzt!!!

lg Nahkohe Hesta =)
Profilbild
Nahkohe Hesta

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 23. Apr 2009, 00:07

HALLO ELKE;

BITTE LIES DAS HIER ALS ERSTES....

Entschuldige bitte vielmals... typisch. Erst mal Antworten und dann sich informieren...
Hab mir inzwischen kurz dieses Forum angesehen, wo du die Verlinkung gemacht hattest... Jetzt ist mir schon einiges klarer.
Da ich nicht angemeldet bin, kann ich die letzte Nachricht "leider" nicht entfernen. Jetzt denk ich ein bisschen anders.

Zwei Punkte bleiben aber:
-- Ich toleriere jede Tänzerin/jeden Tänzer, die ihre Sile mit überzeugung ausführen!!!

-- zum Thema Mens Fancy...
-- Was ist das? (wie schon erwähnt meine ich, dass es sich um den Stil mit den zwei Bustles handelt!?!?)
-- Das sich Fancy Shawl daraus entwickelt hat, kann ich begreifen, aber gab es in der entwicklung auch Frauen mit den Bustles oder eher nich??

Gruß Nahkohe Hesta
Profilbild
Nahkohe Hesta

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 23. Apr 2009, 10:22

Hai!

Is schon ok...

Mans Fancy ist das mit den 2 Bustles... es gab bis in die 1970ger auch den Stil mit einer quitschbunten Bustle und 2 überdimensionalen Armrosetten und einer Federroach.. (würd gern Bilder raussuchen, ums zu erklären, aber ich hab grad keine Zeit. hole ich aber noch nach.

Fancy shawl ist das mit dem Tuch, eine Frauenkategorie.

Mans Trad und chicken sind sich oft gar nicht unähnlich, beides Herrenkategorien, mit einer Bustle, idr Adler...

Ich hols in der ersten Maiwoche nach- versprochen... muß erstmal Powwow packen und noch Marbach vorbereiten--- ist alles grad Mega- stressig....

grüßele von Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 28. Apr 2009, 13:12

Hallo Nahkohe Hesta
Ich sags mal so. Den Männern steht der Bustle wesentlich besser als den Frauen.
:-D
Profilbild
Brigitte

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 28. Apr 2009, 16:10

Hallo Brigitte

das kommt dann wieder darauf an

Viele Grüsse
Eva
Eva
206 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 29. Apr 2009, 22:30

Nahkohe Hesta hat geschrieben:
HALLO ELKE;

BITTE LIES DAS HIER ALS ERSTES....

Entschuldige bitte vielmals... typisch. Erst mal Antworten und dann sich informieren...
Hab mir inzwischen kurz dieses Forum angesehen, wo du die Verlinkung gemacht hattest... Jetzt ist mir schon einiges klarer.
Da ich nicht angemeldet bin, kann ich die letzte Nachricht "leider" nicht entfernen. Jetzt denk ich ein bisschen anders.

Zwei Punkte bleiben aber:
-- Ich toleriere jede Tänzerin/jeden Tänzer, die ihre Sile mit überzeugung ausführen!!!

-- zum Thema Mens Fancy...
-- Was ist das? (wie schon erwähnt meine ich, dass es sich um den Stil mit den zwei Bustles handelt!?!?)
-- Das sich Fancy Shawl daraus entwickelt hat, kann ich begreifen, aber gab es in der entwicklung auch Frauen mit den Bustles oder eher nich??

Gruß Nahkohe Hesta

hi,
frauen haben in männer outfit-fancy angefangen zu tanzen ,und sie waren dabei sehr erfolgreich,oft besser wie so mancher mänliche tänzer.
die männer beschlossen dann den frauen eine eigene tanzkategorien zu geben. :-D
ich habe alte bilder von früher gesehen,und finde dass dass outfit den frauen auch sehr gut zu gesicht steht.... ;-)
nur mal so als bemerkung :-D :-D :-D grüssles,alice
:-D :-D
alice
141 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 11. Mai 2009, 00:16

Hallo Zusammen,

möcht mich (schon wieder - hoff es nervt euch nicht schön langsam=) kurz über ein North.Trad.Outfit-Detail informieren.

Ich hab bisher nur Tänzer mit Federn am Roach gesehen und davon gelesen. Mein Problem und der Grund, warum ich mich melde ist... "Normal" trägt man bei MNT ein oder zwei Federn (meist Adler?!?!). Sind Federn Pflicht? Ich möchte aus Respekt keine Federn tragen, da man A) ja keine echten Adlerfedern bekommt B) Weil man Adler nur tragen darf, wenn man sie verdient bzw. geschenkt bekommen hat!!
Ich möchte auch keine Adlerimitate tragen... Kann man andere Federn (zB. Pfau, die ich auch für den Bustle hab) tragen bzw. kann ich einfach einen Spreader mit Bestickung machen???

schönen Gruß
Nahkohe Hesta
Profilbild
Nahkohe Hesta

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 11. Mai 2009, 08:41

Bild
Bild

moptop wird oft als Ersatz getragen....
aber das war nicht das, was Du wissen wolltest..

Bild
ohne Roach
Zum Schwarzwald-PW hatte Harvey auch nur einen Anhänger mit 2 Federn in den Haaren.

oder mit Tier auf dem Kopf:
Bild
Bild

oder mit Hörnerhaube..
Bild

Bild
Federn einer Harpie (Adler aus dem südam. Jungle

mal alles in Truthahn...
Bild
Bild
roach ohne Federn....

Es gibt auch die variante bei Chicken mit Fasananfedern...

geht nachher weiter...
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 11. Mai 2009, 09:33

@ Nahkohe Hesta

..., da man A) ja keine echten Adlerfedern bekommt ,...

Mit etwas Glück bekommst Du hier immer mal eine.

http://cgi.ebay.de/Adlerfeder-mit-EG-Be ... 7C294%3A50
Thomas
350 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 11. Mai 2009, 09:37

ich glaub, es ging hier eher ums Prinzip als um wirklich eine A- Feder haben müssen.
-----------
Im übrigen sollte es doch eh in den Waldlandstil gehen.... warum nicht ein Bündel geschlissene Schwanen oder Truthahnfedern anstatt?

Gruß von ELke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 12. Mai 2009, 21:51

Hi,

an Thomas,
sehr nett aber ich werde aus kultureller Achtung Keine echten Adlerfedern tragen... find ich gehört sich für uns Europäer einfach nicht (außer man bekommt sie auf Grund einer großen Leistung von nem NA... =).

an alle,
Wenn ich das richtig verstanden hab könnte man auch ohne Feder am Roach tanzen ohne ein Fettnäpfchen bestiegen zu haben?!

Das Outfit braucht noch lang, da hab ich noch Zeit zu überlegen... ähm, wie schauts denn mit Adlerimitaten aus, könnts mir ets durchaus vorstellen... (würd wegen der Färbung passen sowie als Fan). Erlaubt oder verboten...? NA könnten sich beleidigt fühlen???

gruß Nahkohe Hesta
Profilbild
Nahkohe Hesta

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 12. Mai 2009, 22:25

@ Nahkohe Hesta

Vielleicht findest Du hier ,was Du suchst :

http://www.cherokee-trading.de/index.ph ... a89b76d89f
Thomas
350 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 12. Mai 2009, 22:48

Hab momentan nur die:
http://shop.strato.de/epages/61125151.s ... cts/fe-001
..

ist aber egal, weil wenn es noch Zeit hat- warts ab- Die Dinger zu kaufen und reinzumontieren ist kein Akt und hat wirklich Zeit--- vielleicht ergibt sich ja auch was ;o)

Adlerimitate werden durchaus verwendet. Wenn jemand, aufgrund unterschiedlichster Umstände nicht enrolled ist, dann darf er in USA auch keine Adlerfedern besitzen--- und dann bleiben nur Imitate.

Gruß von Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am So, 24. Mai 2009, 13:23

Halte mal Ausschau beim Autofahren ! Es liegen oft angefahrene Bussarde am Straßenrand.
Schwingen, Stoß sowie die Fänge sind meist unversehrt !
Gruß, Benny
Benny
97 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am So, 24. Mai 2009, 15:44

Aber laß Dich nicht beim mitnehmen erwischen.... Sowas ist illegal.

1. Weil Wilderei
2. Artenschutz

Gruß von Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 19. Dez 2009, 15:11

Hallöchen,

Ich hab mit den Federn, die ich vor knapp nem Jahr von der Elke bekommen hab ne schöne Bustle hinbekommen (wird aber heuer im Winter nochmal auseinandergebaut ums etwas schöner zu machen)...
Eine Frage an die Algemeinheit: Gibt es eine Möglichkeit Federn etwas zu begradigen???
Auf den meisten Fotos oder Videos sehen die Bustlefedern sehr gerade aus. Meine haben eine leichte Krümmung "kommt natürlich von natur aus; Auftrieb etc. Aber gibt es geradere Federn oder soll ich mich einfach damit zufrieden geben, dass se halt etwas gekrümmt sind?!?!

Dank
gruß Bernhard
Profilbild
Bernhard

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 19. Dez 2009, 20:02

Hi,
Du kannst Federn bügeln.
Am besten zwischen Papierlagen, um die Federn nicht zu verbrennen.
Du fängst am Kiel an und ziehst sie gerade unter dem nicht zu heißen Bügeleisen zwischen dem Papier gerade heraus.
Hoffe, du verstehst, wie ich das meine.
Gruß
Silvia66
Silvia 66
143 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 19. Dez 2009, 20:45

Hi Bernhard !
Guck mal hier :
http://www.powwow-kalender.de/cgi-bin/c ... &thread=29

2004 von Stephan!

Silvia meint das sicherlich auch so ! :-D

Grüße !
Thomas
350 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 19. Dez 2009, 21:05

Jo Thomas, gemeint hab ich das so, einfach nur etwas kompliziert beschrieben.
Danke, dass du das gesucht und reingestellt hast.
Etwas zu beschreiben ist halt viel schwehrer, als es zu zeigen.
Liebe Grüße und gutes gelingen

Silvia66
Silvia 66
143 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am So, 20. Dez 2009, 00:21

Es klingt auf jeden Fall schon mal vielversprechend... Kanns erst nächste Woche Probieren, wenn ich wieder daheim bin. Werd mich dann melden, wies wird!!

Danke Euch vielmals für den Tipp: Super!!!

gruß Bernhard
Profilbild
Bernhard

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 14. Aug 2013, 06:49

Guten Morgen,
ich bin gerade dabei ein dancebustle herzustellen,ich wollte fragen ob mir jemand einen tip geben könnte was ihr so als -stangen- für die Ferdern verwendet und wie man sie sicher fixiert ,über die weitere Vorgehensweise bin ich mir im klaren denk ich.
über hilfreiche antworten wäre ich dankbar.grüße oliver
Profilbild
Oliver

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 14. Aug 2013, 20:40

kommt auf die federn an bei krähe buussard oder Habicht kannst du schaschlik-stäbchen nehmen und den teil der in die feder kommt mit Holzleim versehen. hält gut,wenn es Truthahn oder federn von grösseren vögeln sind mit dickerem kiel gibt's im Baumarkt pflanzstäbe aus holz(wie grosse Schaschlik-stäbe)in unterschiedlichen längen und stärken. benutze ich bei all meinen bustles. frohes schaffen gruss john
john
11 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 14. Aug 2013, 21:59

Dübelstangen – gibt’s im Baumarkt, 1 Meter lang, geriffelt oder glatt, Durchmesser 4, 5, 6, 8 Millimeter
„Wirst alt wie ’ne Kuh, lernst immer noch dazu!“ – Meine Oma
Profilbild
Christoph
245 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 15. Aug 2013, 04:21

endlich mal schönes thema dübelstangen sind am besten :-)
Profilbild
curt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron