Flag Retreat / Great Exit

2 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 24. Feb 2014, 00:16

Mal in die Runde gefragt. Kann vielleicht auch für künftige Powwows interessant sein.

Wie sind so die Erfahrungen mit dem Flag Retreat?

Beim Winterpowwow an der Spitze miterlebt staut es sich sehr, wenn alle Tänzer dem Retreat beiwohnen. Egal ob man 1 oder 2 Runden dreht. Beim Schwarzwald-Powwow ist auf dem Video gleiches zu sehen.

Bei amerikanischen PWs hab ich bis jetzt noch nicht viel Material gefunden. Überwiegend waren aber Keine Tänzer daran beteiligt sondern lediglich die Fahnenträger, die den Staff und die Fahnen hinaustragen.
Dies ist auf jeden Fall die Möglichkeit den Retreat ohne verzögern der Spitze durch zu führen.

Kann mir vorstellen, dass es aber für die meisten Tänzer schön ist am Ende die Fahnen zu begleiten. Es hat sich scheinds eingebürgert, sich nach Verlassen der Arena aufzurehen und sich noch einmal die Hand zu reichen. Eine schöne Geste!!
Profilbild
Bernhard (PCD)

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 24. Feb 2014, 00:23

Natürlich soll jeder es machen wie Er oder Sie es gerne hat. Aber es ist schon ein besonders guter Eindruck, wenn die Fahnen ohne Stau aus der Arena gebracht werden können.

Der Grand Entry und der Flag Retreat sind Eröffnung und Schluss des offiziellen Teils. Daher denke ich, dass man da schon auf eine ehrenvolle Ausführung wert legen könnte.
GE hat man schon in 100ten Diskussionen durch welche Fahne wo, Tänzer Singleline oder zu zweit oder im Pulk... =)

Daher mein Augenmerk auf den Flag Retreat.

Habt ihr gute Erfahrungen gemacht oder Ideen wie man den FR gut gestalten kann?

Ich bin noch auf Ideensuche...
besten Gruß =)
Profilbild
Bernhard (PCD)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron