Magisterarbeit ueber deutsche Hobbyisten

12 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 17. Jan 2008, 19:04

Hallo Leute,

vielleicht passt das Thema nicht 100% in das Powwow-Forum, aber schliesslich geht es in der Arbeit ja nicht nur um (Lager-)Hobbyisten, sondern auch z.T. ueber Powwow-Leute.

http://etd.lib.ttu.edu/theses/available ... Thesis.pdf

Hillah Culman hat 2007 eine (wahrscheinlich) Magisterarbeit ueber die Entwicklung der deutschen Hobbyisten (inklusive Powwowler und Unterstuetzergruppen) an einer Universitaet in Texas eingereicht.

Koennte fuer diejenigen unter Euch, die englisch lesen recht interessant sein. Ich habe die Arbeit noch nicht komplett gelesen, finde sie aber nicht schlecht.

Vor allen Dingen wird nicht einfach nur aus der Literatur zitiert, sondern die Dame hat intensive Feldforschung in Deutschland betrieben und viele Interviews gefuehrt.

Einiges scheint sie aber auch nicht richtig verstanden zu haben.

Ich fand es jedenfalls spannend, dass "wir" immer oefter von amerikanischen Wissenschaftlern untersucht werden, wo "wir" doch selber mehr oder weniger intensiv ueber Native Americans forschen.

Viel Spass beim Lesen.

Stephanie
Stephanie
110 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 17. Jan 2008, 20:16

naja... habs nur mal überflogen... muß es mal lesen, wenn ich wieder daheim bin. In nem Internetcafe kommt das nich so cool.
Außerdem will ich eigentlich nur noch ins Hotel ins Bett!
Der Tag war einfach zu hart für schwere Lektüre!
Als die Welle anfing, wars ja noch ganz lustig, aber so langsam gehen die mir auf den Keks!
Ich meine, so als Forschungsobjekt......

Grüßele von ELke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 13. Jan 2009, 19:35

Hallo!
die Thesis würde mich sehr interessieren ... hab den link gerade ausprobiert, leider funktioniet er nicht mehr ... hat jemand das pdf? Dann könnt es ja evtl per email versendet werden, oder? wär super!
LG
Profilbild
Janett

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 17. Jan 2009, 17:27

Hartmut
82 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 10. Apr 2009, 09:57

Hallo Stephanie.
Dein Eintrag ist zwar vom Januar und schon ein bissl her.
Aber dein eingestellter Link funktioniert leider nicht.
Kannst Du ihn bitte nochmal posten. Danke

Hallo Hartmut.
Der Link funktioniert. Ist aber nur ein kleiner Artikel mit 4 Sätzen.
Finde den ganzen Text nicht.

Gruß
Brigitte
Profilbild
Brigitte

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 10. Apr 2009, 09:58

Hä? Wiso wird immer ein anderer Ort bei mir angezeigt unter meinem Namen. Versteh ich nicht ?? :-S
Profilbild
Brigitte

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 10. Apr 2009, 10:10

weil Du nicht angemeldet bist und die Forensoftware disbezüglich rumspinnt....

Gruß von Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 10. Apr 2009, 12:08

Brigitte, der Link kam von Stepanie im Januar 2008! In der Zeit passiert im WWW ziemlich viel, kein Wunder, dass er nicht mehr funktioniert.
Und die Froensoftware übernimmt den Ort des angemeldeten Vorgängers.
Profilbild
Ela
56 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 10. Apr 2009, 14:06

Hallo Leute,

Damit ihr euch nicht wundert warum der Link nicht funktioniert.
Diese Arbeit von Frau Culmann sollte nicht öffendlich gemacht werden.
Frau Culmann wurde nach fertigstellung ihrer Magisterarbeit 2004/2005 von deutschen Hobbyisten ziehmlich fertig gemacht und bekam sehr üble emails in denen Sie zum Teil auch beschimpft wurde.
Wir haben vor ca.8-9 Monaten Kontakt zu Frau Culmann aufgenommen und mal gefragt was da los war-da wir Frau Culmann persönlich kennen.
Sie sagte nur das Sie eine neue Arbeit schreiben wird die nichts mit dem Thema Natives und Hobbyisten zu tun haben wird.
Sie möchte auch und Sie bittet freundlich darum, in ruhe gelassen werden.

Liebe Grüße Antje
Profilbild
Antje

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 10. Apr 2009, 19:03

na, das ist ja auch blöd.

ich meine, ich bin zwar auch nur noch ungern Forschungsobjekt, aber sowas ist fies.

Gruß von Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am So, 19. Apr 2009, 16:49

Hallo Antjie

Danke für deinen Beitrag und deine offene und ehrliche Erklärung über die
Situation. Das rechne ich Dir hoch an. Danke für deine Offenheit.
Ich kenne Frau Culmann nicht. Auch ihren Artikel kenne ich nicht.
Stimmt. Es ist besser so das Thema nicht zu vertiefen da gebe ich Dir Recht.
So soll es sein - und das ist gut so. Das Thema soll nicht weiter vertieft werden. Danke für deinen Beitrag und deine Erklärung hierzu.
Profilbild
Brigitte

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 10. Mär 2010, 18:40

I can help out with that. Something about German hobbyist. Well, 3 words are enough. They are nerd.
Profilbild
equay

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron