Macht es RICHTIG....

30 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Di, 8. Mai 2012, 23:48

Ich lasse den Mann selbst sprechen:

http://www.youtube.com/watch?v=nFK9YAzfhfI

wichtig ist mir ab 25 sec bis 40 sec!!!!

macht euch dazu bitte gedanken (Sänger, Tänzer, Powwowveranstalter,...)!

-----

Dieser Junge macht es bereits richtig - von ihm können wir viel lernen!!

http://www.youtube.com/watch?v=EKX_Mf77Cfs

besten Gruß
Bernhard
Bernhard
266 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 9. Mai 2012, 14:20

Alles klar Bernhard,
wenn Du alles so gut kannst, und alles weißt, komm doch einfach mal nach Kaiserslautern und zeig meinem 14 jährigen Sohn, wie das mit dem Grasstanz am besten geht.
Also, sag wann Du kommst, bin mal gespannt, wie Du ihm das beibringst.

gruß

Silvia 66
Silvia 66
143 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 9. Mai 2012, 19:30

Themaabweichung; ich bin kein GrassDancer!! ;)

Besten gruß, B
Bernhard
266 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 9. Mai 2012, 20:06

Dann hab ich wohl was falsch verstanden.
War deine Anrede nicht an alle Tänzer, Trommler und Veranstalter gerichtet?

Soll also heißen, dass Du ein perfekter traditioneller Tänzer bist, kompliment, das kann nicht jeder von sich behaupten.

Silvia
Silvia 66
143 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mi, 9. Mai 2012, 20:31

Ja, Du hast es falsch verstanden! ROFL
Bernhard
266 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 10. Mai 2012, 07:23

Dann drück Dich doch bitte das nächste mal anders aus.
Für mich klingt das so, als wolltest Du uns sagen, dass wir Deiner Meinung nicht gut genug sind um Powwow´s zu veranstalten oder dort zu Tanzen.
Dieses Recht hast Du aber meiner Meinung nach nicht, es sei denn, Du bist wirklich perfekt darin.
Dass der kleine, mit seinen schätzungsweißen 3 Jahren gut ist ist klar, besonders, wenn man bedenkt, dass der in seinem jungen Leben bestimmt auf mehr Powwow´s war als ich in den letzten 10 Jahren, aber der hat auch nen Vater, der ihn wohl täglich unterrichtet!
Wo sollen wir, oder unsere Kinder es außerhalb eines Powwow´s denn lernen?
Bei uns wohnt der "Lehrer" eben nicht mal gerade um die Ecke.

Du hast geschrieben, wir sollen uns gedanken darüber machen,(was sich für mich mehr wie ne Aufforderung als ne bitte liest) das sind meine.

Silvia
Silvia 66
143 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 14. Mai 2012, 04:12

Bernhard
266 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 17. Mai 2012, 13:37

@Bernhard,
langsam bekomm ich hier echt nen dicken Hals, egal was du schreibst, überall ist es nagativ und macht die Tänzer, Trommeln oder Veranstalter von Powwows mies >:-( . Wie Silia schon gesagt hat, komm zu einem Powwow und zeig uns deine Tanzkunst oder dein Outfit,du gehst mir wirklich voll auf den S..k Da wir ja allesamt anscheinend nicht gut genug für dich sind oder überhaupt kein Recht haben Powwows abzuhalten geschweige denn zu tanzen, erspar uns doch bitte deine Ansagen die hier echt die Leute anko..... und geh nach Amerika und versuch dort deine Missionarbeit bei den Weißen die dort auf Powwows tanzen.Sorry Leute das mußte mal raus, und ich hoffe ich war nicht zu heftig O:-)
Listen to the Elders
Michael
22 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Do, 17. Mai 2012, 20:27

Hi Michael,
hoffe mal für Dich, dass Du nicht wirklich ne ernsthafte Antwort von Bernhard erwartest, dazu is er leider nicht im Stande.
Aber das is auch nicht wirklich schlimm, denn schließlich wissen wir ja, wie er is ;-) .
Gruß

Silvia 66
Silvia 66
143 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 18. Mai 2012, 05:20

Ich werds mal ruhig probieren *kicher* ,
anscheinend hat von den 5 verbleibenden Powwow-Forumteilnehmern niemand ein offenes Auge für die Vorgänge in Europa. Alles ist erlaubt, die TänzerInnen und Trommeln "machen mal hobbymäßig" drauf los... und nur Wenige schauen aktiv nach Amerika (wie sehen die Powwows dort aus, was ist die Mode(Farben, Designideen, Kompositionen), wie klingt die Musik richtig,e t c...).
Es wird die gewohnheit sein, seit 25 Jahren europäische Powwowmusik und NICHT NdN Powwowmusic, dass "alle" meinen es würde schon richtig sein so wies bei uns ist...

Ich schließe mit dem Satz, den ich in dem Video sehr treffend fand:
"Die Traditionen sind Stark. Wir tun unser BESTES Diese weiterzutragen/zu erhalten. Wenn du es nicht RICHTIG machst, dann machst du es nur Halb Richtig!!...."

Ein Starkes Statement und ich finde es ist es Wert gerade hier in Europa umgesetzt zu werden.... Indianer spielen bis ins mittlere 19. Jht ist als Hobby in Ordnung ABER: POWWOW hat Nichts mit Hobby zu tun!! Deshalb müssen wir mit diesem Thema besonders sorgfältig umgehen!!
Bernhard
266 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 18. Mai 2012, 06:10

Und jetzt versuche ich es mal ganz ruhig!
Du kommst hier rein, sagst jedem was er zu tun und zu lassen hat, in einem Befehlston, der jedem General Ehre machen würde, und verlangst, dass wir Deinen Anweißungen folgen.
MIT WELCHEM RECHT?
Welchem Stamm gehörst Du an?
Welche Veranstaltungen hast Du schon organisiert?
Welche Kategorie tanzt Du?
Normalerweiße interesiert mich das nicht, was andere tun, aber wenn Du hier so ankommst, wäre es doch nur fair, wenn Du ein paar "Referenzen" vorlegen könntest.
Ich kann mich nicht erinnern, Dich in den letzten 10 Jahren auf irgendeinem Powwow kennengelernt zu haben.
Ich glaube auch nicht, dass Du Powwowtänzer bist, sonst wüsstest Du, dass der Grundschritt von Traditional und Grass gleich ist.
Du tauchst hier auf und willst die Welt verbessern?
Guter Rat:
Auf diese Weiße schaffst Du es nicht.
Wenn Du willst, dass andere von Dir lernen, mußt du selbst viel gelernt haben!

Silvia66
Silvia 66
143 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 18. Mai 2012, 07:51

schau dich im Forum um - hab schon sehr vieles Erzählt und sehr ausführlich. das brauchen wir nicht nochmal. (Von Dir weiß ich nichts")

Ich Bin Tänzer!! Northern Tradish und Grass sind aber nur im allerallereinfachstem Grundschritt gleich. Innerhalb von 3 Schritten sieht man den Unterschied!

Ich will nicht die Welt verändern sondern den Standart in Europa angehoben wissen, wenn ihr schon diese Kulturen mitspielen wollt. In Europa gibt es keine Vorbilder (selbst die guten Tänzer mit schönen Regalias) - wenn jemand danach fragt schlage ich sofort YOUTUBE vor (da kann man lernen Videomaterial Tageweise, für alle Kategorien; aus erster Hand, mit der richtigen Musik von großartigen Tänzern!)!
Bernhard
266 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 18. Mai 2012, 08:05

Übrigens Silvia,
du bist doch die Northern Traditional Woman Tänzerin (Lederkleid, bodenlange Fransen und rotes Schulterteil?!?!) oder?!!
Warum beschwerst Du dich eigentlich - bist auch eine für-die-allgemeinheit-sprecherin...? by the way: soweit ich dich beobachtet habe; DU tanzt gut und hast eine ansprechende Regalia und du hast die richtige Körperhaltung, die den nötigen Stolz und Respekt vermuten lässt!!
Bernhard
266 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 18. Mai 2012, 08:23

Ich selbst halte mich eher für ne misserable Tänzerin, aber das is ansichtssache.
Ich tanze auch nicht um irgendwem zu gefallen, sondern, weil es einfach ein geiles Gefühl ist, wenn die Trommel einsetzt, der Boden beginnt im Takt zu vibrieren und die Gemeinschaft mit den anderen auf der Tanzfläche zu spüren.
Ich tanze generell keine Kontests, weil das nicht meiner Einstellung von nem Powwow entspricht.
Gut, heut zu Tage bekommt man meist nicht viele Tänzer, wenn man ein nicht-Kontest- Powwow veranstaltet, aber ich persönlich finde die "kleinen" Powwow´s eh viel besser.
Ach ja, als Erkennungsmerkmal ist vielleicht der Rote Schal mit dem Wanderfalken am besten geeignet ;-) .
Silvia 66
143 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 18. Mai 2012, 08:27

Ich spreche auch nicht für die Allgemeinheit, nur wenn ich mich oder meine Kinder direkt angegriffen sehe, hab ich wohl jedes Recht der Welt, sie und mich zu verteidigen und zu schützen.
Dass ich das vielleicht etwas härter tue als andere liegt vielleicht an meiner millitärischen Erziehung ;-) .
Silvia 66
143 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 18. Mai 2012, 23:42

Entschuldige Silvie, dass - falls du noch mitließt - du mein Geschwafel erdulden musst. Ich fühle mich soweit in der Verantwortung, dass ich weiterhin öffentlich schreiben möchte!

mir sei ein aktuelles Beispiel erlaubt...

Habe vorhin Videos des vergangenen Schwarzwaldpowwows 2012 gesehen - boah, Kopfschmerzen...
http://www.youtube.com/watch?v=PbgwC0rjJFQ&feature=relmfu
http://www.youtube.com/watch?v=RjhH4RKUW6I&feature=relmfu

- Deutschlandfahne ganz hinten
- durcheinander und auf ordnung des ADs dann Zweierreihe?!?! was dann aber auch nicht eingehalten wird/oder halb..
- Der Fahnenzug bleibt am Eingang stehen ohne die Spirale weiterzutanzen
- (Am Ende des 2. Videos) der Schluss des Liedes mit 4 Signalen und dann 3 Schlussschläge (ööööööök!!!)

Hab dem MC eine Mail mit Anfragen geschickt und bin mal auf die Rückmeldung gespannt.
Ansonsten ist sowas wieder ein Beispiel für (war da was mit bereits über 25-30 Jahre erfahrung?!?)... Was mich dazu ermutigt, weiterhin zu schreiben, denn sonst kann sich ja nichts weiterentwickeln!! =)

Aber wie gesagt - Entschuldigung! -

gruß Bernhard
Bernhard
266 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 19. Mai 2012, 05:18

Hi Bernhard,
hatte alle 3 Schwarzwald-Powwow´s miterlebt und kann nur wiederholen, dass es für mich kein 4. geben wird.
Hat verschiedene Gründe, muß man hier jetzt nicht mehr breitschlagen.
gibt aber genügend Leute, die beim Cherokee- Friends- Forum meinen, dass es toll war.
Keine Ahnung ob die und ich auf dem selben Powwow waren, denn ich kann es nicht verstehn.
Gruß

Silvia66
Silvia 66
143 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 15. Jun 2012, 19:10

Hallo Bernhard,
es gibt tatsächlich Grand Entry Songs mit 4 Schlussankündigungen und 3 Schlussschlägen. Die Gigglies singen einen solchen und haben ihn im Original. Also nichts mit öööökh. Aber Du bist ein noch sehr sehr junger Mann und gutes Benehmen hast Du offensichtlich nicht von Deinen Vorbildern gelernt. Ich weis, als Deutscher tut man sich schwer damit sich höflich im Hintergrund zu halten, wenn man es besser weis. Ich weis natürlich nicht, ob Du alles besser weist oder eben nur glaubst es besser zu wissen.
Der MC vom Schwarzwaldpowwow ist ein sehr wissender MC. Es gibt nur wenige Leute in Deutschland, die so viel über die Powwowkultur wissen wie er.
Deine Vorstellung von einem Powwow gehen halt andere Wege als die von anderen Powwoteilnehmern und -ausrichtern.
Du bist ein recht guter Chickentänzer. Aber Deine Mittänzer beim Rathenowpowwow waren laut Jury eben besser. Aber bei diesem Tanz sieht man sehr gut, dass Du Spaß daran hast, Dich an anderen zu reiben.
Du bist ein recht guter Sänger. Aber da gibt es auch mehrere Leute in der Szene die wirklich gut und sehr gut singen können und mit ganz echten Indianern, ob nun in den Staaten oder hier, zusammen an einer Trommel gesessen und gesungen haben.
Offensichtlich hattest Du andere Lehrer als ich. Ich wiederhole mich wenn ich die Empfehlung eines Mohawks, welche er mir gegeben hat, hier kundtue. Erkenne den Stil und mach' Dein eigenes Ding. Nix kopieren.
Ein Veranstalter kann selbst entscheiden, ob Fahnen rein getragen werden oder nicht und in welcher Reihenfolge entscheidet nun mal der AD. Jedenfalls wird sich ein AD dabei etwas denken, wenn er die Fahnen an eine bestimmte Stelle setzt.
Da Du die Zeit seit Beginn der Powwowszene 1990 nicht kennst, kannst Du Dir darüber wohl keine Meinung erlauben, die Anspruch auf Ernsthaftigkeit haben kann.
Vergiss bitte auch nicht, dass die schnellen Entwicklungen in den USA und Kanada auch von der Kommerzialisierung der Powwows kommt. Nur wer ständig etwas neues bringt steht auf Platz 1 und gewinnt die tausende Dollar. Ich verurteile das nicht, denn viele Tänzer sind auf diese Einnahmen angewiesen. Aber es erklärt einiges. Es gibt auch kleine Noncontest-Powwow's auf denen die Outfits mitunter auch schon einige Jahre auf dem Buckel haben und der heutigen Mode hinterherhinken. Aber ich glaube kaum, dass die Leute darum weniger Respekt ihrer eigenen Kultur bezeugen nur weil sie eben nicht up to date sind.
Mist, jetzt hab' ich doch meine echt indianische Erziehung vergessen. Tschuldigung.
Beste Grüße
Hartmut
Hartmut
82 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am So, 17. Jun 2012, 07:15

na ja bernhardt
auf dein pow-wow wo du machst bin ich gespannt
wegen so typen wie du verlieren viele lust was zu machen am besten wäre für dich :-X
Profilbild
adler

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 18. Jun 2012, 17:24

na da wurden beiträge gelöscht :-(
Profilbild
adler

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 18. Jun 2012, 17:29

adler hat geschrieben:
na da wurden beiträge gelöscht :-(

Nein, die wurden verschoben in das passende Thema.
„Wirst alt wie ’ne Kuh, lernst immer noch dazu!“ – Meine Oma
Profilbild
Christoph
245 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 18. Jun 2012, 20:11

DANKE FÜR DIE INFO GUTE ZEIT
;-)
Profilbild
adler


Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 25. Jun 2012, 09:25

Bostalsee ist auch kein Powwow und erhebt auch nicht den Anspruch darauf, auch wenn der Name so gewählt wurde.
Mit nem Powwow hat das gar nix zu tun- hatte es auch nie!- (leider will der Veranstalter auch gar nichts anderes) .
Es ist einfach ein Event- hochgezogen für Touristen- nix sonst- und die Darsteller sollen möglichst wenig kosten.

Ärgerlich ist, das Kaiserslautern mit den Kasernen nicht weit ist- und immer mal NAs vorbei schauen--- und nicht unbedingt positiv berührt sind--- das ist schade und ärgerlich.

Gruß von Elke
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 25. Jun 2012, 09:26

im übrigen kommt der Veranstalter auch absolut nicht aus der Szene.
Profilbild
Elke
793 Beiträge
Website

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 25. Jun 2012, 16:04

vom kaiserlautern oder Bostalsee ????
Profilbild
adler

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 25. Jun 2012, 20:16

Von Kaiserslautern ( mit den Kasernen) zum Bostalsee.
Entfernung ca 1,5 Stunden.
Silvia 66
143 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Fr, 27. Jul 2012, 05:27

Elke hat geschrieben:
Bostalsee ist auch kein Powwow und erhebt auch nicht den Anspruch darauf, auch wenn der Name so gewählt wurde.
Mit nem Powwow hat das gar nix zu tun- hatte es auch nie!- (leider will der Veranstalter auch gar nichts anderes) .
Es ist einfach ein Event- hochgezogen für Touristen- nix sonst- und die Darsteller sollen möglichst wenig kosten.

Ärgerlich ist, das Kaiserslautern mit den Kasernen nicht weit ist- und immer mal NAs vorbei schauen--- und nicht unbedingt positiv berührt sind--- das ist schade und ärgerlich.

Gruß von Elke



Da bin ich auf Deiner Seite, Elke !
Benny
97 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Sa, 27. Okt 2012, 22:34

Bernhard, glaube ja nicht, dass du dich besser fühlen kannst, wenn du als Deutscher indianische Kultur 1:1 kopierst. Dadurch wirds für die, die dich als Kulturdieb sehen, nicht besser. Wichtiger ist doch, dass du Mensch bist und andere Mensch sein lässt. Wenn es in der Geschichte nur ums Kopieren gegangen wäre, dann würden wir heute noch ohne Feuer und Fernwärme mit durchschnittlich 25 Jahren sterben. ...Woher kommt nur dein missionarischer Eifer? Wer hat dir gesagt, dass du auf den Kreuzzug für die Indianer gehen musst? Ein Indianer wirds wohl nicht gewesen sein. Oder er hat dich verarscht.
Alexander
3 Beiträge

Ungelesener Beitrag Verfasst am Mo, 29. Okt 2012, 23:44

"... kam ..."

ihr habt powwow geistig genommen und habt es verändert. Das ist kulturraub.
Da es hobbyistische Veranstaltungen sind, solltet ihr sie auch als solche deklarieren.

Ich finds nicht gut, dass PW hier für Hobby-treffen genutzt wird. Daher unterstütze ich's auch nicht mehr. Ich habe keine Lust hier zu schreiben - war auch lange schön still. Toll gemacht Alex ;)

Solang mich keiner mehr erwähnt oder anschreibt, wird nichts mehr kommen. Bildet euch aber darauf nichts ein, ich finds nämlich grausam was mit dem amerikanischen Powwow hier getrieben wird!!
Profilbild
gastbernhard

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron